Ich kenne kein Gesetz dass es verbietet. Eine Schule ist ja ein öffentliches Gebäude. Wenn das Schulleben allerdings beeinflusst wird, kann ich mir vorstellen, dass dein Schulleiter die Bodyguards vom Grundstück verweisen wird (denn das darf er). Er kann das auch tun wenn er in der Anwesenheit der Bodyguards keinen triftigen Grund sieht.

...zur Antwort

Mein Kumpel und ich spielen sehr oft Schach zusammen, und es hat unsere Freundschaft wirklich gefestigt. Das gleiche gilt für meinen Vater, meinem Stiefbruder (oder überhaupt meine Geschwister und Stiefgeschwister). Bei Schach kann man sich gegenseitig etwas beibringen, und ich benutze das Spiel auch gerne als Eisbrecher, weil man jemanden gut kennen lernt wenn man lernt, wie er denkt. Ich hatte soziologisch und psychologisch noch nie schlechte Erfahrungen damit :)

...zur Antwort

Wenn man vom religiösen Aspekt absieht, denke ich dass die gesamte Bibel nicht mehr aktuell ist. Das zeigen doch vor allem die evolutionistischen Ansätze der Wissenschaft, das Aufstreben des Humanismus usw... Mal davon abgesehen das dein Zitat wirklich vielfältig interpretiert werden kann.

...zur Antwort

War das schon immer so? Das klingt nach einer Art Depressiven Verstimmung. Es gibt bestimmt Medikamente, die dir helfen könnten. Vielleicht solltest du das mal von einem Psychologen begutachten lassen, wenn dir dein Verhalten schon selbst so auffällt.

...zur Antwort

Nee, die Methode eher nicht, da erinnerst du dich am Ende an noch einiges mehr nicht mehr. Es gibt vielleicht ein paar meditationsmethoden, musst du mal googlen, aber ansonsten kann ich nur sagen dass man mit Erinnerungen eher mit Akzeptanz umgeht. Die kann man nämlich nicht so einfach löschen, das macht dein Unterbewusstsein nicht mit, schon gar nicht wenn du es unbedingt willst.

...zur Antwort

Ich denke es hat eher etwad mit Prägung zu tun. Also nicht unbedingt direkt im Sinne von Erziehung, aber auf alle Fälle Erfahrungen während des Älterwerdens.

...zur Antwort

Warte lieber noch ein, zwei Jahre. Ich habe mich mit 15 geoutet, auch als bi, und bin damals noch nicht wirklich ernst genommen worden. Du kannst es natürlich machen, aber ernst nehmen wird es vermutlich noch keiner, weil du dich noch in einer Orientierungsphase befindest.

...zur Antwort

Alkohol kann tödlich sein, denn für deinen Körper wird es als Gift angesehen und muss dementsprechend verarbeitet werden. Er greift Leber und Nieren an, und auch Gehirnzellen, das alles aber nur in großen oder häufigen Mengen. Gefährlich wird's wenn du viel auf einmal oder regelmäßig trinkst (dann zeigen sich die Auswirkungen erst später, aber genau das sollte man beachten).

...zur Antwort

Nachhilfe in Informatik/ Mathe o.ä. geben. Das kommt in deinem Alter deinen Interessen am nächsten.

...zur Antwort

Versuche, den Stoff am Tag zuvor nochmal durchzugehen, und tu dabei so als würdest du jemand Imaginären das Thema erklären. Dabei kommen dir vielleicht noch eigene gedanken, die du in die stunden einbringen kannst, und du kann Reden und mündlichen Ausdruck üben.

Sonst gibt's eigentlich nur zu sagen, dass du dich einfach melden solltest, wenn du denkst, etwas zu wissen. Selbst wenn es falsch ist, hast du es versucht. Du sollst ja kein Experte sein, nur zeigen, dass du im Kopf mitarbeitest.

...zur Antwort