Wie seine Zeit planen (Abi/Zwischenzeit)?

Hi,

jetzt kommt nicht so eine wirkliche Frage auf die es eine einzige Antwort gibt, sondern eher etwas spezielleres zu dem ich mal nach euren meinungen fragen wollte.

Ich hab grade mein abi gemacht und gehöre zu den Personen, die ständig etwas tun müssen, dass sie in irgendeiner Weise weiter bringt, sei es durch Lernen, aufräumen etc. Deshalb fange ich auch direkt zum Wintersemester an zu studieren.

Ich merke aber jetzt schon, dass ich keine Ahnung habe wie ich die Zeit dazwischen sinnvoll nutzen kann (ich weiss, dass das traurig ist). Ich habe mir schon einen Job gesucht, ist aber nur ein 450€ Saisonjob, da ich so kurzfristig nichts finde, dass einen mehr auslasten.

Irgendwie macht mich das ganze aber doch ein wenig traurig, wenn ich sehe wie Freunde von mir gerade ein Auslandsjahr oder ihr FSJ starten. Ich fühle mich dann immer so, als ob ich was verpasse.

Ich habe eigentlich auch geplant nach dem Abi (soweit das finanziell passt) ein bisschen rum zu reisen,dass Problem ist aber, dass meine besten Freunde gerade entweder ihr Au-pair- oder ihr Auslandsjahr beginnen und ich mir unsicher bin, alleine in irgendeine Stadt zu reisen. Glaubt ihr, dass das dennoch eine Option ist?

Oder habt ihr generell andere Ideen, wie man diese Zeit nach dem Abi gut nutzt, ohne es später zu bereuen?

Freu mich über jede Antwort :)

LG

Studium, Schule, uebergang, Abitur, wastun, Ausbildung und Studium
3 Antworten