Wovon hängt die Computerleistung ab?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Frage ist, was du mit Computerleistung meinst. Computerleistung ist eigentlich ein sinnfreier Begriff, denn es kommt ganz auf die Anwendung an.

Wenn du Spiele spielst, ist die Graka wichtig (und es ist ein Fehlglaube, dass der VRAM hier die Leistung hautpsächlich bestimmt!). Solange diese nicht von der CPU ausgebremst wird, kann dir die CPU-Leistung egal sein, das gleiche gilt für den RAM.

Bei CPU-lastigen Anwendungen ist die Leistung logischerweise von der CPU abhängig, und meistens auch vom RAM.

Die Bestandteile, die du genannt hast, spielen natürlich eine Rolle, allerdings können auch verschiedene Betriebssysteme die Leistung beeinflussen. Außerderdem sollten alle Bestandteile zusammen passen und ein "großes Ganzes" ergeben, wenn du jetzt 8 GB RAM aber Windoof Vista 32-Bit hast, bringen dir die 8 GB Ram garnix. Bei Spielen ist aber der Arbeitsspeicher meiner Meinung nach noch fast wichtiger als Grafikkarte / Prozessor, weil ich schon oft erlebt habe, dass ein Spiel abstürzt, weil der Arbeitsspeicher nicht reicht (das gute ist, dass RAM wenigstens von allen Hardwareteilen am wenigsten kostet ;) )

z.b die Prozessorgeeschwindigkeit,RAM-Größe,Speichergröße der Grafikkarte ,Anzahl der laufenden Anwendungen usw.

Damit hast du eig. das meiste erfasst.

Man braucht eigentlich alles. z.b. nützt es nichts wenn du ein 2 Kern Prozessor hast und z.b. 32 gb RAM.

Was hat denn die Größe des Arbeitsspeichers mit der Anzahl der Prozessorkerne zu tun ? Das musst du mir mal erklären . Bin wirklich neugierig darauf

0

Was möchtest Du wissen?