7 Antworten

Die Kamille ist ein traditionelles Heilmittel, das früher in keiner guten Hausapotheke fehlen durfte. Schon von den Ägyptern, Germanen, Griechen und Römern wurden die gesundheitsfördernden Wirkungen des Krautes (Matricaria chamomilla) sehr geschätzt. Jetzt haben Forscher die krampflösende und antibakterielle Wirkung von Kamillentee wissenschaftlich bewiesen.

Ich denke, da gibt es irre viele Anwendungsmöglichkeiten. Die bekannteste ist sicherlich Magen. Jedoch selbst unter Beimischung Steinklee bei Hämorrhoiden oder mit Heilerde bei Akne (nicht Anke) Linderung/Heilung möglich

Hey Vin Diesel, Dir beantworte ich die Frage sehr gern (großer Fan von ihm, lach). Kamillentee kann man trinken wenn man Probleme mit dem Magen hat, manch einer trinkt ihn auch als Genuss, weil er schmeckt. Generell gibt es keine Regal wann man Tee trinken soll, aber warum willst Du ihn überhaupt trinken,wenn Du generell keinen Tee magst??? Vielleicht solltes Du einfach mal guten Tee, d.h. keinen Beuteltee probieren, da kann man süchtig drauf werden....

wenn man bauchschmerzen hat...ich hab die erfahrung gemacht er auch gut hilft wenn man regelschmerzen hat

Kann man das auch bei Nieren Probleme benutzen den Kamillentee

wenn man aua-bauch hat! :D :D

Wenn du generell kein Tee trinkst weshalb dann ausgerechnet die Frage nach Kamillentee? Der schmekt doch scheusslich.

Was möchtest Du wissen?