Wo ist der Unterschied zwischen einem normalen PC und einem Server.

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Simpson, ich hoffe, es ist nicht zu spät für eine Antwort.

Server=Der Diener

Bietet Dienste an, diese können unterschiedlichster Natur sein. Er verfügt,je nach Verwendungszweck, über die entsprechende Hardware sowie dementsprechende Softwareanforderung.

Ein Fileserver braucht beispielsweise viel Speicherplatz,also Festplattensysteme, ein Domänencontroler oder DHCP Server wiederum nicht. Grafikanforderungen sind in vielen Fällen auch eher minimal, Starke Unterschiede gibt es im Preis, da Hardwarekomponenten wie Netzwerkkarte, Prozessoren etc. und die Verwendete Software viel Geld kosten kann, nimm Microsoft Windows als Beispiel, Windows 7 Ultimate kostet rund 250€, Server 2008 Enterprise Edition das 10fache, weil hier eben Serverdienste mit integriert sind die zum Beispiel eine Netzwerkibfrastruktur weitestgehend abbilden können.

Ein Infrastruktursystem wird oftmal 24 Stunden und 7 Tage die Woche laufen, ein PC wird auch mal abgeschaltet.Das bedeutet auch entsprechende Hardwareanforderungen, in meine Betrieb kommt ein Server schnell mal auf 25000 €, der Teuerste Rechner im marketing mit aller Software vielleicht auf 5000, immer noch viel Schotter.

Aber ein Server muss nicht so teuer sein, nimm Deinen Router zuhause, der verteilt sicher IP Adressen, also ein DHCP Server und Dein Computer ist der Client, quasi der Kunde, Server stellt Dienst DHCP bereit, Dein Rechner nimmt Dienst in Anspruch. So siehts grob umrissen aus.

 

Gruß aus Berlin

 

Anso98 30.06.2014, 13:11

Sehr gute Antwort, solltest eigentlich "hilfreichste Antwort" bekommen. Hätte es nicht besser erklären können

1

Der PC (= Personal Computer) ist für den Heimeinsatz... Der Server speichert Websites etc. und stellt diese übers internet für die PCs bereit

simpson300 01.10.2010, 19:20

ich meinte jetzt von der Hardware her!

0

Der Verwendungszweck. Ein Personal Computer ist, wie der Name schon sagt, ein persönlicher Computer und ein Server ist ein Rechner, der im Netzwerk irgendwelche Dienste anbietet.

Grundsätzlich kannst du auch deinen PC als Server betreiben, weil die Computerinnereien sehr ähnlich sind. Server haben oft eine Pizzaschachtel-Form, damit sie sich besser stapeln und in einen 19-Zoll-Schrank einbauen lassen. Das Netzteil ist manchmal doppelt ausgeführt, damit man, wenn eins kaputt geht, es auswechseln kann, ohne den Rechner runterzufahren. Eine Grafikkarte wird hingegen bei einem Server nicht benötigt. Server stehen außerdem normalerweise im Rechenzentrum, wo die Internet- und Stromversorgung und die Klimaanlge besser und zuverlässiger sind als zu Hause in der Arbeiterwohnsiedlung.

Im Prinzip ist beides gar nicht so unterschiedlich.

Du könntest aus Deinem PC auch Server-Software installieren, denn die Hardware ist im Prinzip die selbe. Es gibt nur vereinzelt Unterschiede, z.B. hat ein Server in der Regel keine Grafikkarte und stromsparende Komponente verbaut.

Typische Server stehen aber in Massen in einem Rechenzentrum aufgrund der guten Anbindung. Sind aber auch nur Computer.

mit dem server stellst du dienste für ein netzwerk zur verfügung, zB stellst du eine internetseite ins web

ein "normaler" PC ist ein Rechner, so wie du ihn wahrscheinlich verwendest, mit dem du einfach arbeitest, ins internet gehst und spielst

ein Server ist eine Sammlung von mehreren Computern (z.B. ein Onlinespiel) Ein normaler Computer ist für Eintelbenutzung bestimmt

IAmMarvin 01.10.2010, 20:32

Achja, und wenn Du dann im Computerraum (Schule, Arbeit, etc) stehst, bist Du auf einmal im Serverraum? Nee, du, ein Server ist keien Sammlung von mehreren Computern.

0

Was möchtest Du wissen?