Wieso kann man mit einem X Chromosom überleben mit nur einem y aber nicht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

um das zu verstehen braucht man zunächst einmal die Grundlagen.

Der Mensch hat einen Chromosomensatz, in dem es zu jedem Chromosom ein zweites homologes (=gleiche Gene) gibt.
Dies ist bei allen Chromosomen der Fall, außer bei den Gonosomen (x-, y-Chromosom)

X-Chromosomen sind große Chromosomen mit allen nötigen Informationen, die die Gonosomen beinhalten müssen.

Y-Chromosomen haben nicht alle Informationen, die benötigt werden.

Dass das Y-Chromosom nicht alle benötigten Informationen hat, ist zunächst einmal nicht schlimm, da der Mann diese ja auch auf seinem X-Chromosom hat.

Das ist auch der Grund, weshalb man mit zwei X-Chromosomen überleben kann, mit zwei Y-Chromosomen aber nicht.

Falls dich das auch interessiert, wenn es zwei X-Chromosomen gibt, ist es nicht weiter schlimm, wenn eines "beschädigt" ist, da es ja noch das zweite gibt. Wenn man nur eines hat, schon.
Aus diesem Grund gibt es Dutzende Erbkrankheiten, die nur Männer "befallen" können.

Mit freundlichen Grüßen,
Dr Blex

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von helena129
31.08.2016, 22:42

Super vielen Dank!

0
Kommentar von MacWallace
31.08.2016, 22:53

Kein Problem, gern geschehen.

0

beim X-Chromosom ist ein t-freier Raum mit Licht,
der sogenannte Götterfunke. Muss mann wissen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von helena129
31.08.2016, 21:38

Was soll das genau sein? Hab ich noch nie von gehört?

0

Was möchtest Du wissen?