Wieso kann ich mit meiner Mutter nicht normal reden?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist leider so in der Pubertät. Oft reagiert man da sehr zickig. Vielleicht hilft es, wenn du erst mal einen kurzen Moment nachdenkst, bevor du deiner Mutter antwortest.

Das dauert eine WEile, bis du das wirklich im Griff hast.

Du kannst deiner Mutter ja trotzdem ein wenig unter die Arme greifen, zum Beispiel bei der Hausarbeit. Oder du tust ihr mal was gutes. Bring ihr Pralinen mit oder andere kleine Aufmerksamkeiten, damit sie merkt, dass du sie liebst und sie dir wichtig ist.

deine Mutter scheint überfordert zu sein. Vielleicht ist es hilfreich, dass du ggf. mal was abnimmst an Hausarbeit! Wiederum solltest du dir nicht so vile Gedanken machen über das Mißgeschick deiner Mutter (wegen Großvater), denn dafür kannst du auch nichts! Deswegen solltest du kein schlechtes gewissen bekommen oder nur deswegen Mitleid haben und was tun. das sollte nicht der Grund sein. ich finde es nciht richtig, dass deine Mutter dir das gesagt hat.....vielleicht ist sie überfordert mit allem. Sei einfach al etwas netter und nicht so frech, dann klappt es schon und wasche deine Wäsche mal selber zum Beispiel und putze mal! Wenn sie aber so eine ist, die dich verantwortlich macht für ihr leben und Probleme (dir sie aufbindet) und auch von dir fordert und verlangt , so dass man frech sein muss-dann lass dir kein schlechtes gewissen einreden. du kannst nichts dafür, dass deine Mutter schlechte erfahrungen gemacht hat oder ihr leben nicht läuft! Sei du nett, wenn sie nicht nett ist und dich blöd behandelt, dann ignoriere sie weitgehend , damit du den streit vermeidest oder unnötige Diskussionen wo du im vorfeld weißt, dass sie dir nichts bringen bzw. zu kein Endresultat führen z.B. wenn sie keine Kompromisse schließen kann und so lange diskutiert bis sie recht bekommt, weil nur ihre Ansagen und Meinungen zählen. Dann lasse es lieber und mach dein Ding, damit du nicht eidest! Du hast dein eigenes leben! und musst nicht das Leben deiner Mutter leben und aus Mitleid funktionieren! Wenn ich so was erlebt ...ich würde es meinen Kindern nicht erzählen! wenn du aber begründet frech bist, dann entschuldige dich-kommt auch darauf an, was man unter "frech" versteht". Manche verstehen unter frech ja schon, dass man eine andere Meinung als sie geäußert hat! LG

Manchmal ist es so das man gereizt ist und eine pampige Antwort gibt.

Das geht leider schneller als man es beabsichtigt.

Entschuldige dich bei deiner Mom, setz dich mal mit ihr hin, rede mit ihr und sage ihr das es dir leid tut und du es nicht so meinst.

Nehme sie öfter mal in den Arm und sage ihr wie lieb du sie hast

Meine Eltern haben sich geschieden Meine Mutter ist weg wie soll ich weiter leben?

Meine Eltern hatten sich heute geschieden also wir alle 2 Brüder,1 Schwester und ich leben jetzt bei meinem Vater aber meine Mutter ist seid 22 Uhr weg. Und seid dem bin ich sehr traurig und das werde ich auch für immer sein denke ich ich liebe sie und jetzt ist sie für immer weg jetzt sehe ich meine Mutter nie wieder. Wisst ihr vielleicht wie ich wieder gut gelaunt werden kann also ich denke ich kann nie wieder lachen aber ich muss jetzt so mit meinem Leben weiter kommen:(

...zur Frage

Mutter ist it mein Schwarm sein Vater zusammen.

Hallo,

meine Mutter hat sich in letzter Zeit öfters mit einen Mann getroffen. Sie wollte mir nie sagen mit wenn. Seit gestern weiß ich mit wenn sie sich getroffen hat. Und zwar von meinen Schwarm der Vater. Ich liebe ihn über alles eigentlich. Doch jetzt ist meine Mutter mit seinen Vater zusammen. Wir beide haben das erst am Freitag erfahren das sich unsere Eltern treffen. Jetzt sind wir alle ein bisschen geschockt. Meine Mutter und ich ziehen auch bald zu ihnen. Sie haben ein großes schönes Haus. Doch ich finde das alles dann komisch. Er ist dann wie mein 'Vater' und mein Schwarm dann mein 'Bruder'. Sie werden auch bald heiraten. Ich weiß echt nicht mehr weiter. Mit mein Schwam zusammen ziehen. Dann wie ein neuen Vater haben. Was soll ich machen? Ich will ja auch bei meiner Mutter bleiben. Und wie soll ich mich dort verhalten? Wie immer? Ich hab leicht Angst.

...zur Frage

Mein Onkel meldet sich nicht mehr..

Vor ein paar Jahren (schätze 6 oder so) hatten meine Eltern mit meinem Onkel (Bruder von meinem Vater) einen etwas größeren Streit. Ich weiß nichts genaues. Auf jeden Fall meldet sich mein Onkel seit dem nicht mehr. Ich weiß, er hat Stress mit meinen Eltern und will nicht mehr mit ihnen reden. Aber er meldet sich auch nicht mehr bei mir und meiner Schwester. Bin jetzt 14 und möchte nicht, dass er mein ganzes Leben verpasst. Er gehört auch zur Familie! Er meldet sich auch nie zu irgendwelchen Geburtstagen... Was kann ich tun, damit sich meine Eltern mit ihm wieder versöhnen???

...zur Frage

Ich will die Freundin meines Vaters nicht kennenlernen!

Hi Leute, Folgendes Problem : Mein Vater hat meine Mutter seit etwa 2 Jahren verlassen weil er sich in eine andere Frau verliebt hat, diese war wie wir später erfahren haben schon Monate hinter ihm her obwohl sie wusste dass er verheiratet ist. Weil meine Mutter nie rausging, mein Vater schon, lernte er sie kennen. Irgendwann verliebte er sich dann in sie (so hat er mir es erzählt) , er war gleich so Ehrlich es meiner Mutter zu beichten , als er es ihr sagte lebten wir noch etwa 2 Wochen als Familie zusammen, dann konnte meine Mutter nicht mehr ( die tagtäglich geweint hatte), er musste raus, allerdings im Guten, er kam jeden 2. Tag nach hause für ein paar Stunden in denen meine Eltern gerdet haben, ausserdem habe ich viel mit ihm unternommen. Nach einem Streit mit der Freundin zog er wieder ganz zu uns, jetzt lebt er wieder bei uns und wir haben erfahren dass die beiden wieder zusammen sind. 8 Wochen hatten wir ihn nicht zuhause und jetzt ist er wieder da, gerade als wir uns daran gewöhnt hatten, dass er nicht mehr da ist. Das Problem ist jetzt nicht die Situation an sich, doch mein Vater hat mich jetzt gefragt damit ich mich einmal mit seiner "Neuen" treffe. Das kommt für mich allerdings überhaupt nicht (!) in Frage, ich halte nichts von der Frau die sich einfach so an einen verheirateten Mann ranmacht, ausserdem hatte sie, wie ich erfahren habe, schon viele Beziehungen und wird als "Schlaaampe" angesehen. Abgesehen davon dass ich mir nie vorgestellt hätte dass mein Vater mit so einer zusammenkommt, will ich nichts mit ihr zu tun haben! Ich habe gelernt damit zu leben dass mein Vater eine andere liebt, und das geht soweit Auch klar, aber ich will die Frau nieeee im Leben kennenlernen, die mein ganzes Leben auf den Kopf gestellt hat. Ich könnte jetzt noch Stunden weiterfahren euch zu sagen , vie falsch und verlogen ich diese Frau finde, etwas steht zumindest für mich fest : ich will sie nie kennenlernen, nicht einmal sehen, gar nichts, bereits vom Namen werde ich wütend. Mein Vater sagt jetzt das hätte mir meine Mutter alles eingeredet doch das stimmt nicht, das ist meine Entscheidung, ich will nie etwas mit der zu tun haben. Mein Vater will es nciht verstehen und redet auf mich ein, versteht mit nicht falsch, ich habe einen guten Vater, er ist nun einmal verliebt und will dass ich sie kennenlerne, ich will ihm nicht weh tun doch ICH WILL ES NICHT :(! ich hätte dann Auch das Gefühl meiner Mutter in den Rücken zu Fallen, und selbst ohne dieses Gefühl würde es für mich niemals in Frage kommen.

Bitte helft mir, ich habe meinem Vater erst einmal gesagt dass ich noch Zeit brauch, doch ich bin mir zu 100% sicher dass ich es nie will.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und mir evtl Tipps geben

Um zu klären : Ich bin eigentlich noch relativ gut mit der Gesamtsituation klar gekommen, im gegensatz zu meiner mutter die tagtäglich weinte. Ich habe einen guten vater doch seine neue will ich nciht kennenlernen!!!

...zur Frage

Wann wird es anders?

Also, ich weiß nicht wie ich anfangen soll - also ganz von vorn:

Vor einigen Monaten hat mein Dad die Familie verlassen, nachdem er meiner Mom nach fast 25 Jahren Ehe beichtete, er würde sie nicht mehr lieben und seit einiger Zeit eine alte Freundin treffen. Das hat sie natürlich hart getroffen, und als er dann wirklich ausgezogen ist, hat sie sich sogar versucht mit einem AntiDepressiva-Weingemisch zu vergiften. Das hat mich damals ziemlich geschockt, vor allem weil sich meine ältere Schwester vor einigen Jahren fast das Leben genommen hat. Mittlerweile geht es ihr aber wieder besser, aber sie lässt sich kaum noch daheim blicken, weil wir sie runterziehen würden. Ich kann sie verstehen, ich sehe meine Mutter auch nicht gerne jeden Tag weinen, weil sie keinen Sinn mehr im Leben sieht. Ich weiß ehrlich gesagt nicht wie ich damit umgehen soll, weil ich auch in der Schule absacke und mich eigentlich nur noch leer fühle. Ich vermissen auch meinen Vater, obwohl das von meinen Freunden niemand versteht. Ich sollte ihn ja verabscheuen, aber das geht nicht so einfach.

Danke, falls das jemand bis hierhin gelesen hat und falls jemand etwas Ähnliches erlebt hat, wären Ideen echt hilfreich.

...zur Frage

Mein Vater hat gerade meine Mutter geschlagen. Was soll ich tun?

Also meine eltern streiten sich sehr oft. aber mein vater hatte sie noch nie geschlagen ich und meine schwester saßen hier im zimmer bis wir einen lauten knall gehört haben er hatte meine mutter geschlagen und hatte ein messer nach ihr geworfen wir sind direkt dahin gerannt und haben unsere eltern auseinander gehalten meine mutter ist schon die ganze zeit am weinen. Und ich auch. Was soll ich tun..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?