Wieso darf ich ihm Mc Donalds keine Videos aufnehmen?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Is mir schon klar, mit dem Hausrecht. Ich darf ja auch in meiner Wohnung das Fotografieren oder das Aufnehmen von Videos verbieten, doch die Sache mit den "Hintergrund-Darstellern" ist schlimm, wenn du das veröffentlichst. Wieviele Fotos hab ich schon im Urlaub gemacht und es sind Diverse Personen darauf zu erkennen, die im Hintergund sind. Man kann mich dafür nicht verklagen. Ich klebe sie halt in mein Album ein oder speichere sie auf meinem PC. solang ich ich sie nicht veröffentliche..... Ich möcht nicht wissen, wie viele Personen mich im Hintergund auf irgendwelchen Fotos haben. Schaut mal eure Fotos genau an. - Is manchmal lustig

Warum? Weil der Laden McDonalds gehört und von den Mitarbeitern dort das Hausrecht ausgeübt wird. Die brauchen keine Begründung dafür, sie können es einfach untersagen. Das gilt auch für den Rausschmiß. Du kannst bei dir zuhause schließlich auch jedem sagen was er bei darf und was nicht oder wann er zu gehen hat.

Hausrecht. wer das Hausrecht hat darf bestimmen was gemacht wird, was nicht. Ist in jeder Disco, Veranstaltung,... auch so. Deshalb darf man in manchen Museen keine Ftos machen ec. Begründung nicht mal notwendig. In diesem Fall zum Wohle der Gäste vermute ich, hätte auch keinen Bock bei Youtube aufzutauchen wie ich mit meiner Freundin bei McDonald sitze...

Weil McDonalds das Hausrecht hat und nicht Du. Wie würdest Du es finden, wenn ein McDonalds-Mitarbeiter zu Dir nach Hause kommt und filmt? Das ist vielleicht nicht 1 zu 1 vergleichbar, m.E. aber trotzdem einmal zu bedenken.

Es ist absolut gleich....

0

Warum das so ist musst du die Fragen.

Es ist jedenfalls ihr gutes recht das zu verbietetn, geht aus §903 BGB hervor.

Allerdings können sie dich nicht zwingen irgendwas zu löschen.

Was möchtest Du wissen?