Wie verkaufe ich meinen eigenen Merch?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Kommt darauf an, wie groß dein YouTube Kanal ist. Wenn du so 2.000 Abonnenten hast, dann 1) Lohnt sich das nicht, denn sowas ist auch mit Kosten verbunden und 2) kommst du wie ein geldgeiler YouTuber vor, der YouTube nur des Geldes wegen macht ... und die bringen es in der Regel nicht weit. Um eine eigene Merch-Seite zu eröffnen benötigt man eine Domain, einen Webdesigner (das kann man allerdings auch selbst machen, wenn man ein wenig Ahnung von HTML, CSS und PHP hat) und (natürlich) Designs für deine T-Shirts, Tassen, was auch immer du das verkaufen willst. Der Rest ist abwickeln einer Bestellung. Also Überweisung, etc. Da musst du dich allerdings auch vorher informieren über die Rechtslage, bzgl Versicherter Versand, Retouren, etc.

Welcher YTer macht den nicht YT nicht wegen Geld als bitte!

0
@andregusz

Du meinst, dass diverse YouTuber dies auch beruflich machen und das stimmt auch. Diese müssen auch irgendwie ihr Geld verdienen und machen das auch des Geldes wegen ^^. Allerdings meine ich für die Anfangszeit. Wenn man mit YouTube anfängt und nur an Geld bei der Sache denkt, dann merkt man das den Videos sehr stark an und diese sind dann sehr uninspiriert, unkreativ, qualitativer Müll, etc. Also man merkt es. Die YouTuber, die jetzt erfolgreich sind (PietSmiet, Gronkh, etc) haben mit YouTube angefangen, weil sie Lust darauf hatten, Videos zu produzieren. Sie haben eigene Ideen entwickelt, hatten (haben) den stettigen Drang, sie zu verbesseren ... und dadurch wird man auf YouTube groß ... und nicht durch irgendwelche 08/15-Videos (ganz im Ernst, wenn ich noch ein "Challenge"-Video sehe drehe ich durch)

0

Was möchtest Du wissen?