Wie schwört man in Japan?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das machen nur Kinder. Beide Kinder ihren kleinen finger nehmen und umschlingen. ich habe niemals gesehen, dass sie mit den Daumen zusammenstoßen.

Dazu kommt noch ein Satz = Genman genman yubikitta. Uso tsuitara hari senbon noomasu.

Der erste Teil hat fast keinen Sinn. Der zweite Teil heisst, "wenn du luegst, sollst du 1000 Nadel herunterschlucken.

Gruss asu Tokyo

Ganz richtig ist das nicht der spruch geht: yubi kiri Genman uso tsuitara hari senbo nomasu yubi kitta was dann soviel heißt wie: yubi kiri genman (keine besondere beseutung , wohl nur eine art einleitung) uso tsuitara hari senbo nomasu yubi kitta: wer lügt muss 1.000 nadeln schlucken und sich den kleinen finger abschneiden hat wohl etwas damit zutun das prostituierte sich früher als treuebeweis den finger abschnitten und ihrem geliebten gegeben haben

0
@Ryuubichan

Ich dachte yubi kitta heißt so viel wie: Versprechen gegeben. Was bedeutet eig. die Einleitung? Ich möchte es gern wissen, weil es ja komisch ist, wenn man etwas sagt und nicht im geringsten weiß was es heißt. Mir ist es auch egal ob die Einleitung was Sinnloses bedeutet. Weisst du zufällig was das übersetzt heißt?

0

In Japan nennt man es das "Yubikiri".

Ich habe in einem Manga einen tollen Reim dazu gefunden:

"Wenn einer das Versprechen bricht, ist tausend Nadeln schlucken Pflicht."

Woher ich das weiß:Hobby

Aso kann auch sein das das in China so war oder so ^^ bin mir jetzt nicht 100% sicher =/