Wie schreibt man einen Professor an?

3 Antworten

Definitiv so: "Sehr geehrter Herr Professor Müller, ...". Nur der höchste Titel wird genannt, aber immer ausgeschrieben! "Dr." oder "LL.M." entfällt. 

Sehr geehrter Herr Professor, ... oder... Sehr geehrter Herr Professor Müller

In der Anrede wird nur der höchste Titel genannt, in diesem Fall also der Professor. Diesen schreibt man aus. Somit lautet die richtige Anrede

Sehr geehrter Herr Professor XY,

Diese sollte verwendet werden, wenn einem nichts anderes bekannt ist. Bei und gibt es beispielsweise einige Professoren, die "Sehr geehrter" für überzogen halten und/oder es als nicht notwendig betrachten, sich mit dem Professorentitel anreden zu lassen. Ist einem dies aber nicht bekannt, sollte man besser auf die oben genannte Anrede zurückgreifen.

Wie soll die Anrede aussehen, wenn in der Mitte der Name ,,von´´steht?

ich bin eine ausländische Studentin und ich habe ein Problem mit der Anrede der Professor in email.. Problem liegt dort, dass er in der name ,,von´´hat. also z. Bsp. Steffan von Richter. wie soll es aussehen? Sehr geehrte Herr Prof. von Richter? oder Sehr geehrte Herr Prof. Richter?

...zur Frage

Professoren anreden

Moin, eigentlich müsste ich das wissen, aber einen Prof anzusprechen bringt mich immer wieder in Bredouille. Meine Kommilitonen rufen immer "Herr Professor", das klingt für mich falsch, der gute Mann hat doch einen Namen, wenn ich jetzt aber eine Frage habe, rufe ich ihn dann "Herr Professor XY" oder einfach "Herr XY"? (Kleine Kurse, meist höre ich das gesamte Modul bei demselben Professor, kann mich aber nichtmehr daran erinnern, ob er angeboten hat das Prof. wegzulassen oder nicht) Und in der Textform schreibe ich meinen Professoren meist kurze Nachrichten mit Bitte um einen Termin, es geht fast immer nur um eine Unterschrift oder kurze Nachfragen, nichts hochoffizielles, nimmt man da die Titel mit? Und was ist mit Leuten, die zwar einen Lehrauftrag haben, aber keinen Professortitel und mit "neuen" Abschlüssen wie MSc? Ich komme mir komisch vor, wenn ich eine E-Mail schreibe, "Sehr geehrter Herr Professor XY, ..., Mit freundlichen Grüßen, XY" und eine Antwort zurückbekomme "Hallo Vorname, ..., Bis dann Vorname Nachname". Ist es üblich, dass er eine ganz andere Höflichkeitsform wählt oder ein Wink mit dem Zaunpfahl, dass ich übertrieben habe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?