Wie schreibe ich einen Antrag auf Befreiung von der Klassenfahrt, aus religiösen Gründen, Moslems, Tochter 9 Jahre

5 Antworten

Ich würde es genauso schreiben, also "hiermit beantrage ich, meine Tochter ... von der Teilnahme an der Klassenfahrt im ... nach ... zu befreien. Unsere Religion untersagt z.B. ..." (und da führst Du dann an, was Dir am wichtigsten ist).

Aber bist Du Dir sicher, daß Du Deinem Kind das antun willst? Gibt es keinen anderen Weg?

also an alle dass so frech waren mit ihren antwort wie zb.geht nach hause oder koptuchmädchen oder ist sie verheiratet und so weiter und so fort das ihr euch ärgert das wir hier leben freut mich sehr und ich wünsche euch das gleiche was ihr uns wünscht,und es gibt ein religiosen grund warum unsere töchter nicht mit in die klassenfahrt dürfen (allah sagt in kuran seid vorsichtig wie ihr mit eure kinder umgeht.die, sind nicht eure eigentum und ihr tragt große verantwortung für eure kinder)wir muslime glauben an einem leben nach diesem leben und ein tag werde ich vor allah stehen und wenn ich mein kind in einem fall doch schützen konnte aber doch euch gehört habe und ist da z.b etwas pasiert dann ist das kein grund bei allah aber sowas könnt ihr nicht verstehen weil ihr lebt und dann denkt und dann ist es aber leider zu spät es passiert so viel und mein kind habe ich nicht auf die strasse gefunden ihr schlaumeier,und zu der frau du bist nicht gezwungen dein kind mit in die klassenfahrt mit zu schiecken es steht nirgendwo im gesetz, wer etwas dagegen hat dann kann er baf machen alles gute dir

hiermit beantrage ich eine befreiung von der klassenfahrt am "datum" aus folgendem grund: die klassenfahrt findet zum zeitpunkt des "religioser grund" statt und hat meine Nichtteilnahme zur folge.

unterschrift,datumm

Was möchtest Du wissen?