wie lange hält es ein lebendiger mensch unter der erde (in einem sarg) aus?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Wie lange könnte theoretisch ein lebender Mensch in einem geschlossenen Sarg überleben? (Sauerstoff)

Zwischen 25 und 90 Minuten, je nachdem welchen Aktivitäten man nachgeht.

Ein Sarg ist ca. 200 x 60 x 70 cm groß, da kann sich jeder den Rauminhalt, abzüglich Leiche und ca. 20% Ausstattung, ausrechnen. Der Rest ist Luft. Wir atmen diese ein und wieder aus. Wenn ich mich noch recht erinnere atmen wir mehr Stickstoff und wenig Sauerstoff wieder aus, sodaß sich die Luft im Sarg immer mehr mit Stickstoff anreichern dürfte, was schließlich zur Schläfrigkeit und dann zum Ersticken führen dürfte.

Na, solange, bis der Sauerstoff verbraucht ist - max. 1-2 Stunden.

Es sei denn, er hat eine Frischluftversorgung oder beherscht gewisse Meditationsverfahren - dann auch ein wenig länger ...

Bei Mythbusters haben se das mal getestet, nach 45 Minuten war musste abgebrochen werden.

...bis er nicht mehr lebendig ist... und das kann schnell oder auch langsam gehen!

also >>die antwort<< hätte ich so wie du auch beantworten können ! -.- .. sch** punktesammler ;)

0

Was möchtest Du wissen?