Wie kann man Terme in Produkte umformen?

4 Antworten

Produkte bestehen aus Faktoren, also heisst es logisch einfach Faktorisieren oder Ausklammern, also einen gemeinsamen Faktor ausklammern!

5 *x + 1 *x = x *(5+1)

Du hast in beiden Summanden die Variable x, also kannst du diese ausklammern. In dem Beispiel wäre es dann 5x+x=x(5+1)=6x

Ok, danke :) aber warum muss ich da dann 5+1 rechnen?

0
@Anudara

Du hast ja 5x, deswegen 5. Wenn du dann nämlich 5 mit x wieder multiplizierst, hast du wieder 5x. Der zweite Summand ist x, was nichts anderes als 1x ist. Deswegen die 1 

0

Du musst ausklammern. Also 5 (x+x).
Hoffe ich konnte helfen.

sry war quatsch xD hab mich beim term verlesen xD

0

Mathe: Produkt umformen? HILFE!

wir haben grad binomische formeln und sollen als hausi produkte umformen... Aber... Wie? kann mir das BITTE BITTE BITTE jemand an dieser aufgabe erklären?
x2- 6x+9 das x2 soll x hoch zwei sein. Wäre sehr dankbar.

...zur Frage

Frage Mathematik Term-Umformung?

In der Aufgabe heißt es, ich solle die Terme durch Verwendung geeigneter algebraischer Umformungen umformen. Diese soll ich dann anschließend ohne Taschenrechner ausrechnen.

Hier einer der Terme: 998^2

Kann mir jemand einen Denkanstoß geben, was damit gemeint sein könnte?

...zur Frage

Ableitung von Wurzeln und Bruch?

Ich komme leider nicht weiter bei der Funktion Wurzel (29-x^2)/5

ich hoffe ihr wisst was ich meine. Das ist ein Bruch und drüber ist die Wurzel.

Wie leite ich das denn korrekt ab?

...zur Frage

Wert für x angeben?

Wie kann ich bei dieser Aufgabe den Wert für x bestimmen?

(4/3)x+(7/12)x+3 = (3/8)x+(5/6)

...zur Frage

Lineare Funktionen Aufgabe umformen?

Folgende Aufgabe brauche ich erklärt, möglichst verständlich: "Forme die Geradengleichung um und notiere sie in der Form y=m+x+b .Gib die Steigung m und den Schnittpunkt B mit der y-Achse an. Berechne dann die Nullstellen der Geraden: a) 3y-5x=3."

Ich glaube die Nullstellen kriege ich selbst gelöst. Allerdings brauche ich die Aufgabe gelöst am besten mit dem Beispiel a) Schritt für Schritt. Vielen dank im Voraus!

...zur Frage

Frage zu dieser Ableitungsfunktion?

Ableitung von: 3Wurzel(2x-2) Mit der Umkehrformel!

Ich habe Folgendes gerechnet:

  1. Umkehrfunktion : (2x-2)^3
  2. Ableitung der " : 6(2x-2)^2
  3. f´(x): 1/ 6(3Wurzel(2x-2)^2 Der große Platz zwischen dem geteilt und der 6 zur Verdeutlichung!
  4. vereinfacht: 1/ 6(2x-2)^0,66666 gemeint ist 2drittel!

Der Ableitungsrechner online zeigt ein anderes Ergebnis:

2/ 3(2x-2)^0,6666666

Was habe ich falsch gemacht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?