Wie kann man seine Mutter aufmuntern?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke, so schnell wirst du sie leider auch nicht aufmuntern können, doch denke ich allein wenn du ihr sagst, dass sie nie vergessen soll dass sie immer mit dir sprechen kann vielleicht kannst du ja mit ihr ins Kino gehen oder sie anders irgendwie ablenken, frag sie was sie gerne machen würde. Ich glaube als Tochter weiß man ja ein paar Interessen der Eltern :)

Es sind zwar alles gute Ideen und ich bedanke mich auch dafür aber immer wenn ich versuch mit ihr irgendwo hin zu gehen schickt sie mich wieder aus ihrem zimmer

0

Guten Tag Nicki0301,

Du bist eine liebenswerte Tochter, die man sich als Mutter so nur wünschen kann.

Doch bedenke, wie ein Lied es schon aussagte: "Abschied ist ein scharfes Schwert", da helfen nicht unbedingt kleine Aufmunterungsgaben, wobei Schokolade die Seele, auch nicht kurzfristig friedlicher stimmt. Eine momentan verbesserte Stimmung kann eintreten, indem z.B. eine Handy Verbindung den Kontakt zum Stiefvater herstellt. Seine Stimme hinterlässt evtl. eine beruhigende Wirkung. Deine Mum leidet momentan unter der Vorstellung, dass diese vorübergehende Trennung etwas länger dauert und sie ihren Partner nicht hilfreich an ihrer Seite hat. Diese Phase wird sich gewiss etwas verändern, da Alltag sich zwangsläufig anders einspielt. Sie hat Dich an ihrer Seite, was einen positiven Aspekt bringen wird. Vielleicht gibt es etwas später auch einen Skype Kontakt, so dass Mum ihren Partner auch sehen kann. Deine Sorgen werden in den nächsten Tagen verfliegen. Ich vermute, dass allein Deine Bemühungen -egal wie- schon auf einen fruchtbaren Boden fallen.

Was möchtest Du wissen?