Wie kann ich Schausteller werden

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich weiß ich komme spät mit der Antwort aber wenn es in eurem Ort eine Kirmes gibt und dort ein Fachgeschäft ist,welches dich interessiert,kannst du dort sicher mal nach einem Praktikum oder einer Stelle fragen.

Wenn es dir gefällt,kannst du dort dann vielleicht bleiben und wenn du Aufstiegschancen hast (solltest du am besten vorher abklären) kannst du dich dort auch sicher hocharbeiten...

red doch mal mit einem der Chefs oder Chefinnen in der Regel sind das ja auch nur Menschen und es könnte durchaus sein dass einer von ihnen krank oder ausgestiegen ist

red doch mal mit einem der Chefs oder Chefinnen in der Regel sind das ja auch nur Menschen und es könnte durchaus sein dass einer von ihnen krank oder ausgestiegen ist

Also ,wenn du nicht in einer Schaustellerfamilie geboren wurdest, dann wird das wohl ziemlich schwer werden. Natürlich könntest du dir ein Geschäft kaufen aber glaube mir es wird niemand auf dich warten.

Dazu benötigst Du wohl eine typische Geschäftsidee eines Schaustellers, also Fahrgeschäft, Losbude, Schießstand & Co. Doch die finanziellen Investitionen sind hier oft sehr hoch, vor allem bei Attraktionen von Fahrgeschäften. Dann musst Du Dir gute Standplätze auf guten Märkten sichern (was u.U. auch ein Problem sein kann). Hinzu kommt gutes Wetter und kaufkräftige Besucher. Wenn dann alles stimmt, hast Du Glück!

Problem: Die Fahrgeschäfte... sind recht teuer und die Verdienstspanne ist gering. Viel Arbeit, viel unterwegs, wenig Verdienst...

Ja das weiss ich schon, aber mit ner Geisterbahn umher reisen währe schon mein Traum. Hab auch schon zuhause eine zum durchgehen mit beweglichen Figuren und so.. ;)

0

Was möchtest Du wissen?