Wie kann ich diszipliniert und motiviert bleiben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Trinke wenn du Hunger hast ein Glas Wasser, man verwechseln oft Hunger mit Durst und wenn man nach 30 min immer hungrig bist, dann hast du wirklich Hunger. Iss dann von einen kleinen roten Teller, damit täuscht man das Gehirn und man hat nach 1 teller keinen Hunger mehr, hört sich komisch an aber ist so. XD nach 3/6 wochen müsst es du den Alltag geändert haben und dann wird es dir leichter fallen (:

Persönlich würde ich empfehlen, nicht unbedingt weniger zu essen, sondern Anderes. Viel mit Ballaststoffen, (Vollkornprodukte), Gemüse, Getränke ohne Zucker. Man kann sich nach überlegen, was man mit was ersetzen kann, ohne, dass man viel vermisst. Und es hilft, wenn man ZU ungesunde Sachen gar nicht erst einkauft. Wenn man etwas nicht im Haus hat, dann kann man es auch nicht spontan essen. 

Indem du dir dein Ziel als Bild an jeden Ort klebst und drunter schreibst das du es schaffst. Und immer wenn du daran vorbei gehst wirst du dran erinnert. Viel Glück!

Kannst dich gern privat melden :)

Was möchtest Du wissen?