Wie kann ich dieses Uhren Armband kürzen?

uhr - (Uhr, Armband, Juwelier)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da du die Frage schon mal gestellt hattest, scheinst du andere Stärken zu haben, als handwerkliches Geschick und technisches Verständnis. Zum Wohle deiner Gesundheit und der des Bandes, ist der der Besuch eines Uhrmachers oder Uhrenservice (z.B. Kaufhof) sehr zu empfehlen. (Könnte allerdings Geld kosten)

So jetzt die Anleitung, damit mal eine vernünftige Antwort rauskommt und dem lokalen Uhrmacher die Wurschtelei mit dem Schrottband aus gestanztem, gebogenen Blech erspart bleibt:

Auf dem Band sind Pfeile, in welche Richtung die Sperrelemente rausgeschoben werden müssen. Das Sperrelement hat eine L-Form. Die längere Seite geht durch die zwei Verbindungselemente des nächsten Bandgliedes, die kürzere Seite bildet in Pfeilrichtung den Abschluss des Bandgliedes. Die Kürzere Seite ist in dem Loch bzw Aussparung zu sehen. Hier kann man das Sperrelement herausdrücken. Das Werkzeug der Wahl ist entweder ein Schraubenzieher in der passenden Größe oder eine kleine Zange. (

Beide Werkzeuge sind sehr wahrscheinlich teurer als das Band und definitiv teurer als ein Besuch beim Uhrmacher. Alternativ kann man natürlich alles im Haushalt nehmen, was spitz genug ist, um in diese Aussparung hineinzupassen. Dummerweise verkratzen diese Alternativen, das Band, die Unterlagen und die Finger....

danke für die ERSTE hilfreiche Antwort! Dein Sarkasmus ist zwar fehl am Platz aber trotzdem danke.

Ich habe die Frage nicht gestellt um Antworten zu bekommen wie "am besten gehst du zum Uhrmacher" soweit kann ich schon denken. Ich wollte nur nochmal dran erinnern, dass ich gefragt habe wie man das Band kürzt nicht wo der nächste Uhrmacher ist.

1
@LukPau

Dieser Komentar von Luk Pau ist zu Milde ausgedrückt. Es gibt halt auch noch eine große Aroganz.

0

da müssen glieder entfernt werden, gehe zum uhrmacher.. ist nicht teuer

Du kannst es zum Optiker bringen und da kürzen lassen. Oder halt zu einem Juwelier oder Uhrmacher. Alleine würde ich das nicht machen.

Was möchtest Du wissen?