Wie funktioniert ein automatisches OTF Springmesser?

1 Antwort

Klar ;)

Also: Durch das Verschieben des Knopfes wird eine Feder gespannt(meistens eine, aber auch zwei sind möglich, z.B. Microtech Scarab). Die Klinge wird derweil von einem Mechanismus blockiert. Ist der Schieben nun komplett nach hinten oder vorne geschoben, so wird dieser Mechanismus geöffnet --> die Klinge schnellt nach vorne oder hinten.

Die Spannung der Feder ist durch den kurzen Weg des Schiebers nicht gerade gewaltig und wirkt auch nicht andauernd auf die Klinge, sondern gibt ihr nur einen kurzen Impuls der zum öffnen unter normalen Umständen reicht, also muss man sich keine Sorgen machen sich das Ding ins Bein zu jagen. Ganz anders ist es wiederum bei Single-action OTFs, z.B. Microtech HALO, da wirkt die Federkraft permanent auf die Klinge(hier muss die Klinge jedoch manuell eingezogen werden)

Was möchtest Du wissen?