Wie findet Ihr Schüler die von den Klassenschlechtesten zu den Klassenbesten in der 8Klasse werden?

5 Antworten

Ich war zwar nicht Klassenschlechteste. Aber ich habe es auch in der siebten Klasse zur Klassenbesten geschafft. Vorher saß ich ich woanders und wurde häufig abgelenkt. Dann "platzte der Knoten". Ich saß neben Langweilern und habe gemerkt, dass die Zeit schneller vergeht, wenn man im Unterricht mitmacht. So war ich aufmerksamer und habe den Stoff besser verstanden. Zu Hause habe ich nie viel gelernt. Es ist mir einfach zugefallen. Und auch heute kann ich noch nicht auswendig lernen sondern learnig by doing.

Klasse! Und auch irgendwie unheimlich. Ich weiß, was das für eine Schweinearbeit ist, sich "nur" 3 Noten nach oben zu kämpfen.

Erstaunlich und bemerkenswert. Wer das schafft, hat etwas ganz wichtiges begriffen - nämlich, dass er selbst seine Zukunft in den Händen hält und niemand anderes :-)

Was möchtest Du wissen?