Wie Druck ablassen?

5 Antworten

Neben dem herkömmlichen masturbieren kannst du ja was anderes suchen was den Druck verringert. Wie wäre es mit Sport oder so was? Ob du mit deiner Mutter reden sollst musst du für dich selbst entscheiden! Ich persönlich würde es nicht tun.

mit deiner mutter kannst redden,vielleicht hilft sie dir ja dabei

Versuche Dich zu entspannen treib mehr oder Sport zb

Ejakulation bei Druck?

Hi Leute

Ich hab da seit längerem ein Problem. Wenn ich unter Druck gerate oder sehr wütend auf etwas oder jemanden werde, bin ich kurz vor einer Ejakulation. Manchmal ist es halt nicht gut, wenn es im falschen Zeitpunkt geschieht. Ist es eine Krankeit wo ich zum Urologen muss oder ist sowas normal

LG

...zur Frage

Mutter Nackt sehen?

Ich hab so vieles Gelessen, das es normal ist, die Eltern mal nackt zu sehen solange es nicht sexuell ist ich bin 16 habe meine Eltern noch nie nackt gesehen und ich will vor allem mal wissen wie meine Mutter nackt aussieht ich will ja nichts Sexuelles nur anschauen. Und darüber reden will ich auch nicht ich will nicht noch geschlagen werden hehe ne spaß ich wäre viel zu schüchtern darüber zu reden

...zur Frage

Wie bekomme ich weniger Lust auf Sex?

Hallo,
Ich würde mich sehr über ernstgemeinte Ratschläge freuen.
Die Beziehung meiner Freundin und mir leidet etwas darunter, dass wir von Haus aus unterschiedlich oft das Bedürfnis nach Sex haben.

Immer wenn es dazu kommt, ist es für uns beide ein Erlebnis. Das soll sich auch auf keinen Fall dadurch ändern, dass sie "hinhält", damit ich "Druck ablassen" kann. Bitte spart euch Antworten der Kategorie "Rosen auslegen, es romantisch machen, dann will sie schon" ... darum geht es mir nicht. Ich spreche hier den Alltag an, in dem ich mich eben nun mal etwas abgewiesen fühle, wenn es 1,2 Wochen nicht dazu kommt, obwohl weder sie noch ich etwas dafür können.

Sie hat mit sexuellen Erwartungshaltungen in der Vergangenheit schon sehr sehr schlechte Erfahrungen gemacht, und geredet haben wir darüber mit offenen Karten auch schon viel zu viel, deshalb muss die Lustlosigkeit als solche akzeptiert werden, da ist nunmal nichts zu rütteln.

Darum meine Frage: Kennt jemand einen Weg, die eigene Lust dauerhaft zu senken? Ich habe wirklich die Angst, dass es unserer Beziehung sonst dauerhaft schaden könnte, da sie das Gefühl hat, mich nicht ausreichend glücklich zu machen.

Zweite Frage: Gibt es eventuell Lustsenkende Mittelchen oder Eingriffe, die die Potenz an sich, also die Fähigkeit, Kinder zu zeugen, nicht gefährden?

Vielen Dank im Voraus!
Zu uns: Wir sind beide anfang 20 und Studenten

LG

...zur Frage

Mastrubations Süchtig! Brauche Hilfe

Hey Leute ich bin jetzt 15 Jahre alt und wenn ich mich so zurück errinnere, dann hab ich es mir schon mit 6 unter der Dusche gemacht... Daraus ist jetzt eine richtige Sucht entstanden... Ich habe jeden Tag so ein Druck den ich ablassen will... Das ist doch nicht normal?!? Was kann ich machen?

...zur Frage

Mit wem kann ich sonst noch darüber reden?

Also,ich bin 15 Jahre alt und mit der Größe meiner Brüste total unzufrieden.
Am liebsten hätte ich sogar gar keine Brüste weil ich es einfach unangenehm finde.Ich würde gerne mit meiner mutter darüber reden,aber als ich ihr erzählt habe das ich meine Tage bekommen habe wusste gleich die ganze Familie Bescheid und das ist mir sehr unangenehm und deswegen vertraue ich ihr solche Sachen nicht mehr wirklich an.Mit meinem Vater darüber reden möchte ich auch nicht,weil er sich wie ein Kind verhält und ich darüber mit einer Person reden möchte die es versteht und für sich behält.Leider ist es mir auch peinlich es meinen Freunden oder einem Familienmitglied zu sagen.Mit wem könnte ich sonst noch darüber reden oder was könnte ich machen damit ich diese Situation hinter mir habe

...zur Frage

mit 18 Blasenschwäche kann das sein?

Ich bin 18 aber hab schon seid mehreren Jahren ein Problem mit meiner Blase. Häufig verspüre ich plötzlich einen starken druck der aber auch wieder verschwindet selbst wenn ich nicht auf die Toilette geh wenn der druck dann wieder kommt hab ich kaum zeit auf Toilette zu gehen mir ist es daher schon passiert das ich in die Hose gemacht habe. manchmal wenn ich auf der Toilette war hab ich kurz nach dem urinieren das Gefühl das die blase wieder voll ist allerdings kann ich kein Urin ablassen nur wenige tropfen somit hab ich sehr oft druck und weiß nicht ob ich jetzt muss oder nicht. selten ist es auch Stress bedingt wie beim lachen oder bei großer Anstrengungen. jedes mal nach dem Geschlechtsverkehr muss ich schnell die Toilette aufsuchen sonnst entleert meine blase sich allerdings immer nur tröpfchenweise. an tagen wo ich mehr trinke als ich es eigentlich tu wie heute hab ich dauerhaft einen druck und es kommen immer wieder tröpfchenweise etwas Urin doch meine blase ist nie wirklich voll so das ich sie entleeren kann. ich hatte noch nie eine Vorerkrankung wie Blasenentzündung oder des gleichen. es ist mir sehr peinlich und ich hab mich noch nie getraut darüber zu reden ich möchte nur wissen ob ich mir sorgen machen muss und was ich tun könnte?? danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?