Wie bringt man stumpfgewordene Besteckmesser kostengünstig wieder scharf?

2 Antworten

Kostengünstig ? Nur wenn du es selber machst. Ein professioneller Schleif-Betrieb ist zwar nicht sonderlich günstig (aber auch nicht super teuer), aber dafür machen die ihre Arbeit richtig und du bekommst wirklich ein scharfes Messer zurück.

Wenn du es aber selber machen willst, dann versuch es mal mit Wetzstahl. Auf dieser Seite werden verschiedenen Wetzstahl getestet und verglichen. Dort kannst du bestimmt günstig Wetzstahl kaufen und zusätzlich gibt es ein paar Anleitungen für den richtigen Umgang mit Wetzstahl:
https://www.wetzstahl-test.de/

Das ist gar nicht so einfach. Ich nehme einen feinkörnigen Schleifstein und ziehe die Messer immer senkrecht zur Klinge ab. Wichtig: Nur einseitig vorsichtig anschleifen und den Grat mit dem Fingernagel prüfen. Dann ganz vorsichtig den Grat abschleifen. Mehr nicht, sonst sieht man die Spuren auf der glatten Klingenseite. Eventuell geht etwas vom Wellenschliff verloren aber das macht nichts. Hauptsache die Hausfrau freut es, weil die Tischgäste nicht mehr reklamieren.

Was möchtest Du wissen?