Wie berechne ich die Stoffmenge und die Masse des Chlors?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die 35,5 u bedeuten die Atommasse de Chlors.

Damit wissen wir sofort, dass 1 Mol Chloratome 35,5 g wiegt.

Chlorgas ist aber zweiatomig: Cl2; damit besteht 1 Mol Chlormoleküle aus 2 Mol Chloratomen und hat eine Masse von 71,0 g. (Also 1 Mol Chlorgas entspricht 71,0 g.)

Dann brauchen wir noch das Molvolumen bei Normalbedingungen. Das ist das Volumen, das ein Mol eines typischen Gases einnimmt, wenn "Normalbedingungen" herrschen (Die Definitionen für Normalbedingungen schwanken etwas, siehe Standardbediungungen: https://de.wikipedia.org/wiki/Standardbedingungen) - meistens 22,4 l/mol.

Damit lässt sich die Aufgabe lösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man mit den von dir gegebenen Informationen nicht beantworten. Bei einem besonders hohem Druck beispielsweise wären deutlich mehr Gasteilchen auf 28 ml vervorzufinden, als es bei einem niedrigeren Druck der Fall wäre. Auch die Temperatur spielt hier eine große Rolle.

Um die Stoffemenge von Gasen berechnen zu können, verwendet man daher die allgemeine Gasgleichung pV=nRT. Die Gleichung wird dann nach n umgestellt und die gegebenen Werte können eingesetzt werden. Einfach mal die gute alte Suchmaschine anwerfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?