Wer hat Zusammenfassungen von "Nennt mich nicht Ismael"?

2 Antworten

Der 14-jährige Ismael Leseur wurde nach dem Ich-Erzähler aus Herman Melvilles Roman Moby Dick benannt. Ismael hasst seinen Namen und glaubt, dass er am „Ismael-Leseur-Syndrom“ leide, welches ein normales Leben unmöglich mache. An seiner Schule, dem St Daniel’s Boys College, wird er von einem Mitschüler names Barry Bagsley auch wegen seines Namens gemobbt. Ismael nimmt dies hin, ohne sich zu wehren.

Ismaels Situation verbessert sich erst, als er Freundschaft mit dem neuen Mitschüler James Scobie schließt. Dieser behauptet sich erfolgreich mit Worten gegen Barry. Scobie behauptet, keine Angst haben zu können. Barry testet dies aus, indem er Insekten und Spinnen in Scobies Pult platziert, deren Auftauchen diesem tatsächlich nichts auszumachen scheinen. Scobies erarbeitet sich dadurch einen guten Ruf in der Schule, welcher sogar noch wächst, als er die ansonsten erfolglose Rugbymannschaft der Schule durch eine mitreißende Rede zum Sieg führt.

Scobie gründet einen Debattierclub und überzeugt Ismael, diesem beizutreten. Ismael redet ungern vor anderen Menschen, soll aber die schriftliche Vorbereitung für die übrigen Gruppenmitglieder übernehmen. Weitere Mitglieder des Clubs sind der extravertierte Razza, der SciFi- und Fantasy-Fan Bill sowie der hochintelligente Ignatius. Die Debattiermannschaft tritt gegen andere Schulen an und erweist sich als überaus erfolgreich. Ismael muss in der letzten Runde als Ersatzmann einspringen und versagt, als er im direkten Rededuell gegen Kelly Faulkner antreten muss, in die er heimlich verliebt ist. Trotzdem schafft es die Mannschaft ins Halbfinale, wo sie aber auf Scobie verzichten muss, da die Ärzte möglicherweise einen Hirntumor bei ihm entdeckt haben. Trotz guter Leistung – auch von Ismael – scheidet die Mannschaft aus.

Ismael wird von Kelly Faulkner angesprochen. Diese bedankt sich bei ihm, weil Ismael zuvor ihren kleinen Bruder gegen Barry unterstützt hat, ohne zu wissen, wem er geholfen hat. Kelly überzeugt Ismael, den Roman Moby Dick zu lesen. Ismael glaubt zu erkennen, dass er viele Ähnlichkeiten mit Kapitän Ahab habe – mit dem Unterschied, dass Ismael nicht gegen einen Wal, sondern gegen Barry kämpft.

Seitdem Scobie aufgrund seiner Erkrankung nicht mehr zur Schule geht, drangsaliert Barry wieder Mitschüler, vor allem Bill. Als Barry Bills Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme am Debattierclub beschmiert, beschließt Ismael, sich an Barry zu rächen. Ismael soll auf der traditionellen Veranstaltung zum Schuljahresende eine Rede halten. In seinen Redeentwurf baut er als Abschluss ein Gebet ein, welches Barry vor dessen Eltern und der ganzen Schule demütigen würde. Barry erhält eine Kopie dieses Entwurfs und bekommt während Ismaels Rede panische Angst. Am Ende seiner Rede verschont Ismael aber Barry, um nicht dessen Eltern und den übrigen Menschen den Abend zu ruinieren. Als Barry nach der Veranstaltung Konsequenzen für das nächste Schuljahr androht, hält Ismael ihm mit Worten stand und bleibt gelassen.

Ismael erfährt, dass sich der Verdacht auf einen Hirntumor bei Scobie nicht bestätigt hat. Kelly lädt Ismael zu einer Party ein und gibt ihm ihre Telefonnummer

Ich hab das mal gelesen und fand´s auch gut, warum liest du es nicht einfach selber?

(Ich würd´s theoretisch auch zusammenfassen, aber es ist schon Jahre her, wär dann nicht so genau.)

Kannst du es bitte machen ich bin zu unfähig

0

Was möchtest Du wissen?