Welche Gewichtsklasse ist die Beste in UFC?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Servus Halilo287,

Also ich persönlich steh volle auf die Leichtgewichtsklasse im UFC (= bis 70 kg). Vor allem wegen dem Conor McGregor. 

Ich weiß der Typ ist halt voll der Angeber und extremst überheblich. Aber eines muss man dem lassen. 1. er liefert wirklich spektakuläre Kämpfe. Und 2. er ist einfach aufgrund seiner Art extremst unterhaltsam.

Und Kampfsport im generellen lebt einfach von dem Entertainment. Ähnlich wie damals im Boxen. Muhammad Ali hat halt mordsmäßig die Klappe aufgerissen und die Leute fandens geil (ich inklusive)

Oder Mike Tyson hat aufgrund seines Kampfstils das Publikum auch richtig mitgerissen und unterhalten. Und ich bin halt der Meinung als Sportler oder generell als Person der Öffentlichkeit musst du diesen Unterhaltungsfaktor mitbringen.

Schau dir zB die Klitschkos an. Die gewinnen fast jeden Kampf und zählen wirklich zu den top Schwergewichten. Aber sie machen nichts Spektakuläres, sodass die Leute sich die einfach nicht reinziehen.

Also wie gesagt, für mich ist vor allem wegen dem Conor McGregor die Leichtgewichtsklasse die unterhaltsamste.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RayRobinson
02.02.2017, 20:02

Bitte nicht noch mehr Angeber. Ich habe von solchen Leuten genug. Klar ist das deine Meinung aber je länger du Kampfsport verfolgst, desto mehr werden dir diese Leute auf die Nerven gehen. Und ich persönlich genieße es dann umso mehr, wenn solche Leute dann "auf die Fresse kriegen". Du kannst dir nicht ansatzweise vorstellen mit was für nen breites Grinsen ich mir Broner vs Maidana angeguckt habe. Broner sagte sogar, dass er nach dem Kampf Blut urinieren musste. Mit sind ehrlich gesagt Boxer oder andere Kampfsportler lieber, die realistisch sind als solche Angeber.

0

Was möchtest Du wissen?