Watch dogs 2, FSK 18, wie schlimm ist das Spiel wirklich?

4 Antworten

Es kommt auf die geistige Reife ihres Sohnes an wenn sie keinerlei Veränderungen in seinem Verhalten (Gewaltbereitschaft, Aggressivität etc.) bemerkt haben seitdem er Assassins Creed usw. spielt sollte es kein Problem sein das er Spiele ab 18 spielt da meiner meinung nach oft kein Unterschied zwischen Fsk 18 und 16 zu sehen ist. Bei Fsk 16 ist gewalt.....bei Fsk 18 ist die Gewalt genauso "schlimm" nur kommt da dann noch sexuels und unter umständen sprachliche Gewalt dazu. Meiner meinung nach sollte es klar gehen das ihr sohn Watch Dogs 2 spielt. 

Lg xZeRoTeX

Watchdogs 2 beinhaltet schon signifikant mehr Gewalt als beispielsweise Assassins Creed. Mit 14 sollte man sowas eigentlich ja noch nicht spielen. Trotzdem weiß ich auch von meiner Kindheit wie nervig so etwas sein kann. Ich hätte jetzt gesagt 16er FSK Titel sind okay. Für 18er würde ich mal bis zum 16. Lebensjahr warten.


Zur weiteren Info ggf. noch diese Webseite anschauen: http://www.pcgameshardware.de/Watch-Dogs-2-Spiel-55550/News/ESRB-Rating-Details-Gewalt-Sex-und-Drogen-1208910/

Naja, Watch Dogs 2 ist ein bisschen brutal ( z.b der Nahkampf oder generell das Schießen mit Waffen) außerdem ist die Wortwahl von vielen Charaktern nicht gerade die beste ...

Darf man spiele mit z.B FSK 16 auch ohne Einverständnis der Eltern spielen?

Guten Tag miteinander,

Ich bin mitlerweile 14 Jahre alt und bin an einem Punkt angekommen, an dem mich Spiele wie Minecraft und Rocket Leauge langweilien. Ich habe mir im Internet mehrere Spiele angeschaut die ab 12 Jahren freigegeben sind, doch als ich meine Mutter fragte, ob sie mir dieses Spiel erlauben würde, kam ein Nein. Darf man Spiele spielen, wofür man alt genug ist, ohne dass die Eltern den PC wegnehmen, weil sie es nicht erlauben?

MFG Shine

...zur Frage

WatcH dogs 2 offline?

Kann man Watchdogs auch offline spielen also alles machen

...zur Frage

Eltern überreden 18er spiele

Hallo, also ich möchte mir gerne call of duty mw2 kaufen , ich bin 14 jahre alt. Mein Vater erlaubt mir 16er spiele und meine Mutter erlaubt mir auch 18er. Und was ist denn der unterschied zwischen 16 fsk und 18 fsk? Mehr Blut? Blut ist Blut, viel oder wenig. Ich weiss das solche spiele nicht gerade Pädagoisch wertvoll sind , aber sowas macht mir, und allen anderen Menschen die sowas spielen, spaß. Es geht um das taktische, oder wie z.B das Millitär arbeitet. Es geht mir nicht darum wie ein wilder affe rum zu laufen und alle abzuschlachten :S. Also wie kann ich meinen vater überreden? Das ers mir weg nehmen kann, falls sich mein Verhalten ins Negative verändert? Und alle die mir prädigen wollen das sowas nicht gut ist, das es gut ist das ich das nicht darf, ich weiss dass das die FSK Richtlinie schon seinen Sinn hat, aber es solange man dadurch kein potenzieller Gewalttäter ( Amokläufer) wird, finde ich dass das in Ordnung ist. Ich bin glücklich mit meinem Leben, ich hab Freunde, werde nicht gemobbt etc. also wieso sollte sich durch ein SPIEL alles ändern? MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?