Wass machen Männer mit ihrem penis wenn sie die Unterhose anziehen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

In guten, eng anliegenden Unterhosen wie z.B. Retroshorts oder auch Trunks genannt und Slips werden der Penis und die Hoden im Suspensorium (das ist der flache Halbbeutel vorne mit dem doppelten Stoff) untergebracht.

Bei einem normalen bzw tiefen Penisansatz legst man den Penis dann nach oben ins Suspensorium (Richtung Bauchnabel). Das hat auch den Vorteil, dass er bei er unbeabsichtigten Erektion den nötigen Platz hat.

Die Penislage nach oben hat auch den Vorteil, dass die beiden Bänder ihre Spannkraft nicht verlieren. Bei der Penislage nach unten würden sie bei einer unbeabsichtigten Erektion überbeansprucht . Die beiden Bänder, halten den Penis am Schambein fest und bestimmen den Erektionswinkel. 

Bei einem sehr hohen Penisansatz musst du ihn leider nach unten legen.

Die weiten Boxershorts bieten den äußeren Geschlechtsteilen gar keinen halt, diese baumeln darin unkontrolliert herum und das kann sogar sehr unangenehm oder schmerzhaft werden, selbst Verletzungen sind dadurch möglich. Daher sind sie eigentlich eher nur für Männer mit Micropenis brauchbar. 

Naja. Ich bin auch nur einer von vielen, aber das variiert. Je nachdem, wie es eben am bequemsten ist.

Der eine versteckt ihn und zieht schnell seine Hose drüber

Der andere lässt ihn so wie er ist

Wieso muss der liegen?

MANN sollte das so machen, dass er noch laufen kann und sich wohl fühlt.

Also ich mach immer so n brezl knoten. Geht aber erst ab 30 cm.

Nee, entweder rechts oder links hin. Mit Jeans oder sonstigen Hosen muss man das sowieso klären, in der Mitte kann er nicht bleiben.

Ganz einfach, wir rollen ihn ein wie bei einem Chamäleon. ^.^

Hier gut zu sehen:

 - (Penis, genital, Penislage)

So dass es bequem ist

Ich beantworte diese Frage mit einer Gegenfrage! 

Wieso willst du das wissen? ^^

Was möchtest Du wissen?