Was versteht man unter seafloor spreading bzw. was ist der Unterschied zu einer konstruktiven Plattengrenze?

1 Antwort

Die 'Ozeanbodenspreizung' ist vom Prinzip her nichts anderes als das mit den konstruktiven Plattengrenzen. Da diese Platten divergieren und das Magma an die Oberfläche quillt vergrößert sich dort die Erdkruste. Das findet an den Mittelozeanischen Rücken statt.

Was möchtest Du wissen?