Was tun, wenn sich die Haut pellt?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ach herrje. Jetzt ist es eigentlich schon zu spät etwas zu tun. Du hättest als du den Sonnenbrand hattest dich mit einer nach der Sonne Creme eincremen müssen. Jetzt hilft nur eincremen mit einer sehr fetthaltigen Creme.

Offensichtlich hat deine Haut ein bisschen unter zu viel Sonne gelitten. Da gibt es einige Hausmittel, um sie wieder zu beruhigen:

  • Zitronensaft: Presse eine Zitrone aus und verteile den Saft auf den sich pellenden Stellen. Danach bitte nicht in die Sonne gehen, denn die Haut wird dadurch lichtempfindlich.
  • Öle machen die Haut wieder geschmeidig. Du kannst dir Körperöl beispielsweise Arganöl aus dem Drogeriemarkt oder der Apotheke holen. Aber auch Speiseöle wie Olivenöl sollen eine gute Wirkung haben.
  • Quarkwickel sind eines der beliebtesten Hausmittel gegen Sonnenbrand. Ich würde einfach die Haut dick mit Quark bestreichen und mindestens 20 Minuten gemütlich liegen. Dann abduschen und eventuell mit frischem Quark aus dem Kühlschrank wiederholen

Wenn deine Haut sich bereits pellt, ist das ein Zeichen dafür, dass die oberste Hautschicht abgestorben ist. Du hattest einen kleinen Sonnenbrand, der noch nicht einmal unbedingt sichtbar gewesen sein muss. Achte beim nächsten Mal darauf, dass du dich gut eincremst und nicht zu lange in der Sonne bleibst. Die bereits abgestorbenen Hautschichten kannst du auch nicht mit oben genannten Hausmitteln regenerieren. Aber du kannst verhindern, dass darunter liegende Haut, die eigentlich noch in Ordnung ist, sich löst. So rettest du einen großen Teil deiner Urlaubsbräune.

nach dem Duschen immer mit Bodylotion eincremen, was für eine ist dabei eigtl egal, es geht auch normale Nivea Creme. Ich nehm immer ganz gerne das "Original" von Dove

Was möchtest Du wissen?