Was sind die Fressfeinde der Eule?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi, hier gilt es zunächst einmal grob zu trennen: Eulen und Käuze (letzteren werden auch die Kleineulen, wie Sperlings- und Rauhfußkauz, zugeordnet).

Als Fressfeind wäre zunächst der Fuchs zu nennen (bei größeren Arten wie Uhu, Waldohreule und Waldkauz, welche oftmals auch am Boden kröpfen). Marder spielen insbesondere bei höhlenbrütenden Arten eine Rolle. Ferner sind Greifvögel (wie z. B. Habicht, Sperber) für die meisten Eulenarten ein nicht unerheblicher dezimierender Faktor.

Regulative Aspekte finden sich jedoch auch innerhalb der Eulen selbst. So bewirken exzessive forstliche Auflichtungen eine derzeit flächendeckend feststellbare (zeitweilige) Zunahme des Waldkauzes, was einen extremen Bestandsrückgang beim Rauhfußkauz und zu erhöhten Verlustraten des Sperlingskauzes führt. Der Waldkauz selbst wird vom Uhu bejagt, weshalb sich in den Jagdrevieren des Uhus noch Kleineulen halten können. Somit hat eine zu geringe Dichte des Uhus indirekte Auswirkungen auf die Dichte von Kleineulen.

Dies als grobe Zusammenfassung, die Thematik ist weitaus komplexer. Es muss jedoch gesagt werden, dass der permanente Rückgang nahezu aller Eulenarten nicht durch natürliche Komponenten, sondern einzig und allein durch den Menschen verursacht wird (Forst- / Landwirtschaft, Straßenbau, Leitungstrassen, Windkraft-Anlagen etc.). Vor allem der Lebensraumverlust sowie die mangelnde Habitatseignung verbleibender Lebensräume (nach menschlichen Eingriffen) stellen den limitierendsten Faktor dar. Ebenfalls nicht unerheblich sind die durch forstliche Eingriffe bedingten Verluste an Spechthöhlenbäumen sowie die bei deren Freistellung stark zunehmenden Brutverluste von Nachnutzerarten (u. a. Kleineulen). Diese Liste lässt sich durchaus fortsetzen...

Zusammenfassend muss gesagt werden, dass alle natürlichen Verluste wie z. B. durch Prädatoren zu keiner Zeit einen nennenswerten Einfluss auf die Populationsdichte von Eulenarten ausgeübt haben.

Soviel in aller Kürze, LG.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SedOwl 06.03.2017, 17:14

Hi, T0astbr0t21, danke für´s Sternchen!  LG.

0

Fuchs, glaube Ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Aliha 21.11.2016, 18:40

Genau, die klettern jede Nacht auf Bäume und fangen Eulen.

1
Kamihe 21.11.2016, 18:56
@Aliha

" Rockuser " hat Recht. Alle Tiere die den Eulen das Futter weg fressen, sind Fressfeinde.

0

Was möchtest Du wissen?