Was sagt ihr über Ashkali zählt er die zu den Albanern oder würden Albaner niemals einen Ashkali als Ehepartner akzeptieren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Ashkali zählt nicht zu einen Albaner. Sie haben keine Albanischen Wurzeln sondern sind wie die Slawen auch in den Balkan gezogen. Außerdem waren diese Ashkalis im Krieg richtige verräter, das ist auch ein Grund warum sie nicht gemocht werden.

Gibt es kein albanisches Forum, wo du eine solche Frage stellen kannst? Die Antworten wären wahrscheinlich zielführender.

Ich bin selbst Albaner und habe mit Ashkali im Prinzip nur positive Erfahrungen gemacht. Zu Hochzeit, viele Albaner sind da leider sehr unter sich. Allgemein werden Ehen mit Nicht-Albanern tendenziell gemieden, vor allem in Kosovo.

Kann es sein dass du ein Ashkali bist? Ashkalis gelten als Verräter, sie haben den Serben geholfen. Wäre ich Hashim Thaci würde ich alle Ashkalis abschieben. 


• Ein Verräter bleibt immer ein Verräter.

0

Nein, ich bin ein waschechter Shqipe, aber ich bin eben kein albanischer Nationalist.

Und was "Verräter" angeht: Informiere dich mal

1. Wie viele Ashkali bei den Protesten gegen Milošević mit Albanern demonstriert haben.
2. Wie viele Ashkali in der UÇK gekämpft haben.
3. Wie viele Ashkali im Krieg von den Serben getötet wurden.

Und Verräter gab es von allen Seiten. Rahman Morina z.B. war ein waschechter Albaner und war trotzdem ein Schoßhund von Milošević.

0
@AhlUsSunnah

Es kann schon sein, dass paar "Ashkalis" da mitgeholfen haben, aber warum glaubst du haben die bei den Albanern ein schlechten Ruf? Nicht nur in Albanien, sondern auch in Kosovo oder Mazedonien. Übrigens waren auch viele an der Seite der Serben. Die "Ashkalis" bezeichnen sich meist als Albaner und zerstören somit den Albanischen Ruf. Verräter sind als Verräter geboren, so werden sie auch sterben. "Rahman" Arabischer Name auf Albanischen Boden.. Hoffe Albanien wird nicht aussterben.

0

Was möchtest Du wissen?