Was kann man gegen Plattfüsse tun?

12 Antworten

also dieses problem hatte ich auch mal..du musst durchgehend immer absatzschuhe anziehen also die schuhe müssen natürlich nicht den größten absatz haben 1 cm würden auch reichen wenn das auch nicht helfen sollte dann geh am besten lieber mal zu einem arzt der wird dir dann vllt ine krankengymnastik empfehlen viel glück:D

Also ich habe auch Plattfüße und mein Arzt hat mir gesagt, dass Sport (z.b. Seilchenspringen oder ähnliches) hilft. Oder man lässt sie sich operieren.

Bloß nicht operieren lassen!!! Die OP mit Knochenversteifung ist grausam und die Urdefizite werden dadurch nicht behoben!

Seilchenspringen und andere Fußgymnastik, barfuß auf Naturböden laufen und ordentliche therapeutisch wirkende Einlagen sind die Optimale Versorgung.

1

Einlagen in die Schuhe XD Aber weg geht das nicht mehr! Das ist, weil deine Fußknochen nicht genug Kraft haben, dein Gewicht zu tragen und drücken durch!

Verhindern kann man es durch Barfußgehen auf der Wiese oder laufen gehen, weil das stärkt den Fuß!

FALSCH! Bei jungen Menschen dauert es 1-5 Jahre, bis die Plattfüße verschwunden sind,- d.h. die Muskulatur selbst kräftig genug ist, um das Gewölbe zu halten. Barfußlaufen auf unebenen und weichen Böden, täglich Fußgymnastik und im Regelfall drei verschiedene Paar Einlagen mit unterschiedlichen Eingenschaften führen zu diesem Erfolg.

0

Lindern kann man die Plattfüße mit orthopädischen Einlagen vom Orthopäden + Sanitätshaus.

Will man die Plattfüße komplett "aufpumpen", dann ist ein Therapieprogramm die bessere Alternative. Auf www.kinderbeine.de sieht man einen Film und findet ganz viele Infos dazu!

Vom Hausarzt zum Orthopäden überweisen lassen.

Was möchtest Du wissen?