Was kann ich gegen Respektlose und Böse Nachbarn machen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nochmal Polizei rufen, und am Besten anmerken, dass die auch beleidigen (nach Grundgesetz, Artikel 5, Absatz 2 verboten), dann sollten sie irgendwann aufhören.

Vielleicht Videoaufnahmen von der Straße aus (öffentliches Gebiet = erlaubt), wo man eindeutig hört, dass das ein bisschen zu laut ist, so als Beweis?

Außer die Polizei zu rufen und das immer wieder, habt ihr keine Möglichkeiten. Vielleicht könnt ihr euch ja mit anderen Mietern zusammen tun und euch gemeinsam beschweren.

Also in München muss man 400 oder mehr Euro Strafe bezahlen, wenn die Polizei ein zweites oder drittes Mal antreten muss. Notfalls könnte man zu einem Anwalt gehen. Ihr solltet auf jeden Fall ein Protokoll führen, das ggf als Nachweis herangezogen werden kann. VG

Tja, das wird zunehmend zum Problem.

Feiert doch einfach mit - oder macht Gegenparty - noch lauter und am besten total aggressive Musik, Rammstein, AC/DC, Motörhead usw.

XD XD XD

Gibts nur eins immer wieder die Polizei anrufen irgendwann bekommen die eine anzeige

Gehört das Haus wo ihr wohnt euch?

Am Wochenende um 22 Uhr schon die Bullen rufen? Welche Party endet denn um 22 Uhr? Da geht erst richtig los. Mein Gott, wie Spießig. Feiert doch mit. Viel machen, außer die Polizei rufen, werdet ihr nicht können, auf legale Weise.

Was möchtest Du wissen?