Was kann alles passieren wenn am Motorrad die Kette reißt?

8 Antworten

primär fährt das motorad nicht mehr wenn du pech hast verharkt die kette sich im hinterrad und es Blockiert .... je nachdem wie die bauart deines Biks ist ... und wenn es Blockiert den kann man schonmal die kontrolle verlieren ..also ist schon nen gefährliches ding aber 100%ig würd ich nicht sagen wenn sie beim anfahren reißt was aus erfahrung meist der fall ist dann passiert nichts ausser das man sich wundert warum der denn nicht zieht (=

Danke für die gute Antwort

0

Wenn das hintere Kettenritzel in Metall gekapselt ist, kann die gerissene Kette verklemmen und das Hinterrad blockieren. Ist die Kapselung aus Kunststoff oder läuft die Kette offen, fliegt sie lediglich auf die Straße, wo man sie dann aufsammeln kann. Deshalb immer ein neues passendes Kettenschloß mitführen zum Wiederaufziehen

naja gerissen ist sie mir vor einer woche.. gleich im ersten gang beim wegfahren.. passiert ist nichts sie is einfach auf der straße gelegen.. ich bin nur weitergerollt und hab mich über meine hohe drehzahl gewundert..

jedoch ist sie mir zwar noch ganz mal vom kranzl runtergegangen (ungespannt) und hat sich zwischen zahnrad und rahmen verklemmt die folge war das ich bei cirka 50 km/h ein blockierendes hinterrad hatte... das is ein großer schock erst mal .. aber da kannst dich nur auf deine erfahrungen verlassen und versuchen iwie das ganze gut zu lösen.. wenn du mich fragst, ich hab keine ahnung was ich gemacht hab ich bin irgendwie durch die gegend gedriftet hab versucht mit dem vorderrad zu bremsen..

Wenn die Kette reißt, passiert das normalerweise auf der Seite, wo die Last drauf ist, also oben. Wenn du Pech hast, zieht das Ritzel die Kette in das Motorgehäuse, daß dadurch zerstört wird. Ein blockierendes Hinderrad ist eher selten.

Also rechtzeitig Kette und Zahnräder wechseln, dann passiert sowas nicht. Und keinen Billigmist kaufen.

Viele Grüße Taylorpicker

Da kann alles und nicht passieren.

Wenn die Kette sich ums Antriebsrad wickelt führt das in dem meisten Fällen zum Surz.Das passiert allerdings nicht so oft.

Viel öfter wird die Ketten nach vorn (in den Motor) reingezogen. Das ist auch nicht ungefährlich. Bei meinem Freund ist die Kette bei über 200 km/h gerissen und hat mit ganz viel Schwung den halben Motorblock "durchgesägt".

Unbedingt auf Kettenspiel und -verschleiß achten!!

Was möchtest Du wissen?