was ist hochgradig malignomsuspekt,nekrotische Lymphknotenmetastase periportal

4 Antworten

Oh, das hört sich nicht gut an. Es geht um einen höchstwahrscheinlich bösartigen Krebs. Nekrotisch bedeutet, das gesundes Gewebe sozusagen schon abgestorben ist und sich zu Narbengewebe umgebaut hat und periportal deutet auf eine Nähe zur Pfortader hin, welche das Blut aus den Verdauungsorganen der Leber zuführt (vereinfacht ausgedrückt)

malignomsuspekt bedeutet, dass es bei der Untersuchung sehr auf ein Malignom (Krebs) hindeutet und unbedingt Laboruntersuchung angezeigt ist. nekrotisch ist bereits abgestorbenes Gewebe, das heißt, die Lymphknotenmetastase besteht bereits aus verstorbenem Gewebe. Eine Metastase ist immer die Übertragung eines Krankheitsherdes (auch eines Krebs) an eine andere Stelle. periportal - damit wissen wir, dass es sich wohl um die Leber handelt - mit Porta ist normalerweise die Vene gemeint, die die Leber "entsorgt"

deine eigene Antwort -

es handelt sich also um einen 15cm großen bereits aus totem Gewebe bestehenden Tumor (Tumor selbst bedeutet eig. einfach nur Schwellung und ist selbst nicht gefährlich. Hier handelt es sich aber um totes Gewebe, dass sehr wahrscheinlich durch Krebs verursacht wurde. inferior bedeutet "untere", Leberlappen = die Leber ist aufgeteilt in 2 Lappen, links u rechts, der rechte ist größer und hier betroffen... Zusätzlich sind die Lappen wiederum in Segmente aufgeteilt. Die Lage der Segmente kannst du auf wikipedia sehen: http://de.wikipedia.org/wiki/Leber

Klingt überhaupt nicht gut :-(

hochgradig malignomsuspekt bedeutet hochgradiger verdacht auf bösartigen tumor, nekrotisch ebdeutet absterbendes gewebe, lymphknotenmetastase bedeutet der krebs hat sich bis in die lmyphknoten ausgebreitet und periportal bedeutet in der Umgebung der Pfortader gelegen.

15cm grosser,nekrotischer tumor in den inferioren segmenten des rechten leberlappens sowie im segment 4 B,Befund hochgradig malignomsuspekt,nekrotischer lymphknotenmetastase periportal.

Was möchtest Du wissen?