Was ist eine Nierenspülung?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei der Nierenspülung wird physiologische Kochsalzlösung (keine Ringerlösung) angehängt, so weit ich weiß. Tropf an den Arm und rein mit dem Zeug, die Nieren müssen die zusätzliche Flüssigkeit wieder ausscheiden und werden dadurch "gespült".

zusätzlich wird man ihm vermutlich anraten in zukunft mehr zu trinken, vor allem vor dem zu bett gehen, da die nieren auch in der nacht weiter arbeiten. der urin der meisten leute ist in der früh nach dem aufstehen besonders konzentriert, weil sie zu wenig vor dem schlafen gehen trinken, damit sie in der nacht nicht aufstehen müssen. das fördert aber leider die ablagerung von mineralien in den nieren und der blase. daher unter anderem auch die empfehlung mindestens 2-3 liter pro tag zu trinken, damit die niere ihre arbeit vernünftig verrichten kann. es gibt auch spezielle tees usw, die die nierenfunktion anregen (bier im übrigen auch, allerdings entzieht alkohol dem körper zusätzlich wasser, daher sollte man alkoholfreies bier verwenden).

0
@Zeeh1

Danke für deine antwort. Nun kann ich mir etwas mehr darunter vorstellen.

0

Was möchtest Du wissen?