Moin,

ein Trojaner hat keine feste Dateiendung und kann sich hinter sämtlichen Dateien verstecken.

Beispiele dafür wären:

  • Bildformate (jpg, png, gif, ...)
  • Textdateien (xls, pdf, ...)
  • Videoformate (avi, mov, mpg, ...)
  • Audiodateien (mp3, wav, ...)
  • exe-Dateien
  • Sonstiges (reg, com, bat, vbs, ...)
  • etc.

Oftmals werden Trojaner über E-Mails verschickt und in Ordnern (RAR/ZIP-Archiven) versteckt. Deshalb sollte man sich keine unbekannten Dateianhänge herunterladen. Allgemein sollte man keine Dateien von völlig unbekannten Personen öffnen, auch wenn es nur ein Bild ist. So was bekommt man recht oft per Mail.

Wie bereits gesagt könnten sich Trojaner auch in .exe-Dateien befinden. Das können Programme sein, wo nach dem Öffnen nichts passiert aber auch völlig legitime Programme, wie man gestern erst in diesem Bericht gesehen hat: https://www.heise.de/security/meldung/FossHub-kompromittiert-Software-Installer-mit-Malware-infiziert-3286347.html

Vor allem in E-Mails sollte man sich auch immer die wahren Dateieendungen anzeigen lassen. An Dateien könnte man beispielsweise Endungen wie .txt anhängen, obwohl es in Wahrheit eine .exe-Datei ist.

Gruß
Lukas

Du hast davon wohl 0 Ahnung. Trojaner sind in Programmen versteckt oder normalen Word Dateien etc. an der Endung kannst du sie nicht erkennen.

das ist es ja was den trojaner so gefaehrlich macht. er sieht aus wie eine normale datei oder noch besser er ist in einer normalen datei enthalten. Das koennen normale Bilddateien sein oder was sehr haeufig der fall ist: .asf dateien, .avi dateien, .mov dateien, . .bat dateien, .com dateien, .reg dateien, .vbs dateien, .doc dateien, .pdf dateien, .txt dateien, .html dateien oder zip archive wie .rar oder .zip. Du siehst eine bestimmte dateiendung gibt es nicht. dafuer kannst du dir sehr sicher sein dass du einen trojaner hast wenn deine perseonlichen daten ploetzlich alle verschluesselt werden die haben dann oft die endung .crypt , .crypted oder .crypz. aber nicht alle trojaner besser gesagt eher wenige richten direkten schaden an die meisten sind dann eher keylogger oder sonstige spyware da merkst du ggarnichts von erst recht nicht wenn er sich unbemerkt als treiber fuer irgendwas getarnt hat zb tastaturtreiber.


Was möchtest Du wissen?