Was bedeutet, wenn jemand selbstabsorbiert ist?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn die Entwicklung stagniert / stillsteht

Nein. Selbstabsorption ist mit Stagnation nicht gleichzusetzen! Selbstabsorptierte Menschen sind im starken Maße mit sich selbst beschäftigt, kümmern sich nur um sich selbst.

Das Gegenteil von Selbstabsorption ist Generativität, das Bedürfnis, sich um andere - in der Regel um die nächste Generation - zu kümmern und Werte an andere weiterzugeben.

Selbstabsorption führt - im Gegensatz zur Generativität - zur Stagnation. Es hemmt die psychische Entwicklung.

0

absorbieren kommt aus dem lateinischen und bedeutet ursprünglich "in sich aufnehmen" - der begriff bedeutet in der combo mit "selbst" also nichts anderes, als dass ein mensch von sich selber so erfüllt ist im negativen sinn, dass empathie und offenheit der umwelt gegenüber hintanstehen.

Was bedeutet "währungsbereinigter Umsatz"?

Im Internet finde ich leider keine Definition...

...zur Frage

Was bedeutet Massenkorruption?

Hab leider keine vernünftige Antwort im Internet gefunden.

...zur Frage

Was bedeutet Hostellerie in Frankreich!?

Frage s.o....

...zur Frage

Sehe ich es zu dramatisch?

In meiner Ausbildung kam mir mein ausbilder immer wieder mal sehr nahe und streichte mit meiner hand über meinen Po... auch lässt er teilweise komische Sprüche fallen. Ich merke, dass es mich triggert und ich innerlich verkrampfe. Ich weiss aber jetzt nicht, was ich tun soll.. mir liegt sehr viel an meinem Studium. Jedoch bin ich dabei, drasstisch abzunehmen. In meiner Kindheit und Jugend waren sexuelle Missbräuche und weiteres der Fall... ich wiege noch 49 Kilo bei 175cm. Hab heute auch ein Gespräch mit dem Arzt bezüglich meiner Elektrolyten... ich fühle mich schlichtweg nicht ernst genommen. Auch mein Partner meinte, dass ich halt sagen müsse wenn es mir unangenehm sei.

Diagnosen von mir sind Borderline, PTBS, Depressionen die immer wieder mal kommen und eine Essstörung. Ich weiss nicht ob ich alles wieder dramatisiere.. ich brauche euren Ratschlag. Bin Ende 20..

...zur Frage

Was denkt ihr über Nahtoderfahrungen und das Leben nach dem Tod ?

Ich beschäftige mich derzeit mit diesem Thema , da ich das Buch von Dr. Eben Alexander lese : Ein Neurochirurg der nach seiner Zeit im "Himmel", als sein Gehirn nach einer bakteriellen Meningitis klinisch "funktionsunfähig" war, über seine Erfahrungen spricht.

Ich dem ganzen allerdings noch nicht viel anfangen, auch wenn er versucht seine Erfahrung "wissenschaftlich" zu begründen, dies aber nicht wirklich funktioniert. Sicher, ein Leben nach dem Tod wäre etwäs wunderschönes aber kann das überhaupt der "Wahrheit" entsprechen ?

Eines meiner Probleme mit Nahtod Erfahrung und Leben nach dem Tod Allgemein (v.a die Auffassung von "Abrahamischen Religionen") ist die Sonderstellung des Menschen. Es rückt den Menschen in ein "besonderes Licht" , obwohl wir doch nur ein Produkt der Evolution sind . Wann haben wir aufgehört Tier zu sein ? Gar nicht ! Weil wir immer noch eines sind und deshalb müsste der Himmel, das Jenseits und alles andere spirituelle ja für JEDES Lebewesen gelten und doch werden Himmel und Das Leben nach dem Tod immer als etwas menschliches dargestellt. Wie funktioniert das Jenseits für andere Lebewesen ? Für Bakterien ? Pflanzen ? Reptilien?

Auch die zwei anderen "Kränkungen der Menscheit"(die kosmologische von Kopernikus und die psychologische von Freud) entziehen dem Menschen ja seine Sonderstellung!

Wie ist eure Meinung zu dem Thema ?

...zur Frage

Was bedeutet, dass das kumulieren deiner toten hirnpunkte eine ziemlich semipermeable angelegenheit ist!?

Ich habe gefragt, was es bedeutet wenn die affektive Reaktivität einer Hypomanie gleicht. Folgend erhielt ich die Antwort s.o

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?