Warum laufe ich vor meinen Problemen weg?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du fühlst dich wahrscheinlich unsicher, hilflos, weisst nicht, was Du tun sollst. Deine Probleme fressen dich sozusagen auf.Denk einfach daran, das du nicht der einzige Mensch bist, der Probleme hat. Es hilft oft, darüber zu reden, mit seinen Eltern, den Freunden usw. Andere können einem raten, helfen, Tipps geben. Falls du lieber anonym mit jemandem reden möchtest, den du nicht kennst, kannst du natürlich auch bei der Telefonseelsorge anrufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast sicher schon enttäuschungen erleben müßen (menschlich)

das kann ich nachvollziehen ,dann fällt das vertrauen gegenüber anderen sehr schwer und braucht manchmal jahre.

du mußt dir selbst eingestehen wAS MIT DIR LOS IST ;UND DEINE GEFÜHLE HINTERFRAGEN OB SIE ECHT SIND ;AUS WUT ODER SONST WAS ;DANN KOMMST DU ZU DEINER EIGENEN WAHRHEIT1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi! Du läufst nicht vor deinen Problemen weg. Das kann niemand. Du läufst vor dir selber weg. Deswegen machst du dir das Leben so schwer. Bleibe stehen und analysiere deine Probleme.  Nehme dir hierzu jedes einzelne Problem gesondert vor. Fange mit dem Leichtesten an. Was ist dein kleinstes Problem? Beleuchte es genau. Wie lautet dieses Problem? Überlege, was du selber tun kannst, es zu lösen. Und wenn du es gelöst hast, dannn knöpfst  du dir das nächste Problem vor. Immer eins nach dem anderen  - nie alle zusammen! Also, an die Arbeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?