Warum heißt eine Millionen Gramm Tonne und nicht Mega Gramm?

4 Antworten

Zitat von Wikipedia ( https://de.wikipedia.org/wiki/Tonne_(Einheit) ):

In manchen wissenschaftlichen Büchern und Zeitschriften, wie auch vereinzelt in amtlichen Bekanntmachungen,[1] wird der Schritt von der Bezeichnung „Tonne“ hin zur Bezeichnung „Megagramm“ (Mg) vollzogen. Vor allem auf internationaler Ebene sollen damit Verwirrungen vermieden werden. Entsprechend wird in englischsprachiger Literatur die „Gigatonne“ (Gt) inzwischen manchmal auch durch „Petagramm“ (Pg) ersetzt.[2]

Eigenlich ist Megagramm sinnvoller, Tonne ist aber einfach historisch etabliert und entstammt einer Zeit zu der es noch kein SI-Einheitensystem gab.

Der Schritt von der Bezeichnung „Tonne“ hin zur Bezeichnung „Megagramm“ wird zunehmend in wissenschaftlichen Büchern und Zeitschriften vollzogen. Vor allem auf internationaler Ebene werden damit Verwirrungen vermieden, die durch Verwechslung der metrischen Tonne (1.000 kg) mit der amerikanischen Tonne (907,17 kg) entstanden sind.

Zum Beispiel sind landwirtschaftliche Erträge in deutschen Büchern oft noch in „Dezitonnen pro Hektar“ (dt/ha) angegeben, international werden sie aber in der zehnmal so großen Einheit „Tonnen pro Hektar“ (t/ha) angegeben; diese wiederum wird in der jüngsten Literatur zunehmend durch die Bezeichnung „Megagramm pro Hektar“ (Mg/ha) ersetzt

https://de.wikipedia.org/wiki/Tonne_(Einheit)

Das hat sich im deutschsprachigen Raum durchgesetzt,ist aber in wissenschflichen Abhandlungen meist schon durch Megagramm ersetzt.U.a.auch um Verwechselungen mit den englischen Begriffen Long ton und Short ton zu vermeiden.   LG  gadus

Weil Tonne kürzer ist...

bullshit Mg ist schneller zu schreiben als Tonne: Erst denken, dann Antworten

0
@maslfick

und t schneller als mg. Erst denken, dann Antworten.

0

Was möchtest Du wissen?