trocknet kleber schneller wenn es warm ist?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei kaelte dauert es viel laenger,also nicht in den Kuehlschrank!Bei Waerme kann das Problem auftauchen das der Kleber zu schnell abbindet und nicht haelt,also nicht zu viel Waerme,aber unter einer Lampe im.entsprechenden Abstand ist OK darf nur nicht zu warm werden!

Es kommt auf den Kleber an, aber meist ist wärme nicht verkehrt. Die herkömmlichen Alleskleber härten ("trocknen") dadurch, dass sie die enthaltenden Verflüssiger an die Luft abgeben. (daher auch der typische Geruch von Kleber und deshalb sollte Kleber auch luftdicht verwahrt werden.) Also hat Rrusporoxus damit recht, dass es auf die Luftzirkulation ankommt. jedoch nicht nur. Wärme beschleunigt die härte, indem es den Kleber dünnflüssiger und damit reaktiver macht. die Verflüssiger-Molekühle können sich so besser aus der Klebermasse lösen. und ähnlich wie Wasser, das bei steigender Temperatur zunehmend weniger Gas aufnehmen kann, so kann auch das Bindemittel des Klebers mit steigender Temperatur weniger Verflüssiger aufnehmen. Andere Kleber wie z.B. Secundenkleber erstarren durch eine Reaktion mit dem in der Luftenthaltenen Wasser, doch auch hier beschleunigt Wärme das härten dadurch, dass die Reaktivität zunimmt.

Allerdings gibt es wenige Ausnahmen, Heißleim z.B. den viele von Heißleimpistolen oder Heißleimbindung kennen ist ein Kunststoff, der für die Verarbeitung geschmolzen wird und während der Abkühlung erstarrt. (wie Fm2298 erklärt hat.)

Also ich würde sagen..oder nein ich bin mir relativ sicher, dass das eher bei kalte schneller geht. Weil bei Hitze würde der Kleber ja eher ...schmelzen als trocknen. Ich sage kühle.

Kommt auf den Kleber an, Wärme ist nie falsch, am besten geht es mit einer Rotlichtlampe.

Soviel ich weiss, ist es einfach wichtig, dass wenn möglich Luft an den Kleber kommt... Ich würde ein Haarföhn nehmen (kalt einstellen, nur Luft blasen), dann drann blasen...

Was möchtest Du wissen?