Triopse schlüpfen nicht, bitte schnell helfen!?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein ist alles gut, so wie du es beschrieben hast. Ich würde dir als Wasser "Bachwasser" empfehlen, da dieses Mikroorganismen enthält, die die Jungtiere essen können und außerdem meine ich mal gehört zu haben, dass der Druck geringer ist als der von destilliertem Wasser.

Wenn zu wenige Tiere schlüpfen tu einfach mal mehr Eier ins Wasser und gedulde dich. Die Schlüpfen meist erst nach ein paar Tagen und sind so klein, dass man sie eigentlich kaum erkennen kann. (wenn du dir eine schwarze Pappe oder so hinter das Becken tust ist es einfacher die Babys zu erkennen. Die sind aber am Anfang fast noch kleiner als ein Sandkorn und man sieht sie nur durch ihre Bewegung.)

Hoffe ich konnte dir Helfen und noch viel Erfolg bei der Zucht ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu starke Temperaturschwankungen bekommt den Triopsen nicht gut. Am Besten eignet sich der Sommer, weil es dann lang genug hell ist. Nicht in die pralle Sonne stellen.

Das mit dem Licht könnte vielleicht auch zu warm werden.

Und ich habe mal gelesen, dass Bachwasser richtig gut sein soll. Das Witzige ist, dass dadurch bei uns dann noch weitere interessante Tiere enthalten waren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?