Tipps für den Alltag mit Gips am Fuß!?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hey :)

Hatte selbst schon zweimal 'nen Gipsbein & bin damit trotz allen Zweifeln die ich vorher hatte bestens klargekommen ;) Wenn man weiß wie man es machen muss funktioniert's auch ... und alles steht & fällt mir 'ner positiven Grundhaltung ---------> verzage nicht sondern denke dir: Jetzt erst recht, so hab' ichs auch gemacht^^ ;)

Hast du eigentlich Krücken?

Ich hatte jedes Mal welche & kam damit auch auf Treppen einigermaßen klar.. meist nahm ich die Krücken in eine Hand & hangelte mich mit der anderen Hand am Treppengeländer "hüpfend" nach oben/unten ODER ließ mir wenn grad jmd. da war helfen indem diese Person mir die beiden Krücken abnahm & nach oben oder nach unten trug. War beides möglich & auch in der Schule NIE ein ernsthaftes Problem!

Ansonsten würde ich betont viel laufen um einfach 'nen "Feeling" für den Umgang mit dem Gipsfuß und den Krücken zu lernen.. sozusagen "learning by doing" ---------> stelle dich bewusst dem Alltag! Ich habe mit Gips und Krücken jedesmal (2006 und 2014) ALLES gemacht was ich auch ohne gemacht hätte so gut es ging ;)

Alles Gute & vor allem ... gute Besserung :) Hoffe dir helfen zu können!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ledermantel
06.03.2016, 09:19

Hallo ,du hast das sehr gut erklärt ist mir gleich gegangen . Wie größer der Gips , umso mehr hab ich es zum Sport gemacht. ZUm Ende wollte ich schon fast den Gips behalten. lg.

2

Was möchtest Du wissen?