Strumpfhose täglich fürs Ego?

8 Antworten

Hi,

Ich (w/52) trage ausschließlich Röcke und Kleider und dazu immer hauchdünne Nylons, je nach Rocklänge als Strumpfhose oder als Strumpf mit Halter. Besonderes empfinden tue ich dabei nichts, sie sind für mich ein ganz normales Kleidungsstück, welches ich täglich von morgens bis abends anhabe. Ich finde meine langen, schlanken Beine in den Nylons aber sehr chic und bemerke auch die dauernden Blicke der Männer auf meine Beine, auch bekomme ich oft Komplimente für mein Outfit, was mich natürlich sehr freut. Die Nylons an sich steigern aber nicht mein Selbstwertgefühl.

Also ich persönlich steigere durch Strumpfhosen nicht mein Selbstwertgefühl. Es ist ein Kleidungsstück was am Bein unansehnliche kleinere Makel überdeckt. Vielleicht fühlt sich deine Freundin nur in Strumpfhosen schön, weil sie ihre nackten Beine nicht so sehr mag.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Ich kenne es so das die Strumpfhose es gibt sie ja schon lange, das Bein der Dame schön macht. (Heute auch des Herrn)!

Es ist ein gutes Tragegefühl obwohl ich selbst wirklich keine Strumpfhose täglich tragen möchte. Sie verpflichtet mich unterbewusst zu sehr die Rolle der Frau einzunehmen zb. für sexuelle Aktivitäten. (Wenn man die Fantasie spielen lässt)

MFG

Danke Dir. Sie ist gern Frau, und eine ganz tolle. Naja als Mann eine zu tragen. Nein Danke;-)

0
@LDN2016

Was spricht dagegen als Mann eine Strumpfhose anzuziehen?

0

Feinstrumpfhosen? Kann es sein, dass mittlerweile mehr Männer als Frauen darauf stehen?

Die meisten Hersteller bieten mittlerweile Größen an, die auch großen Männern passen sollten.

Weil sie kapiert haben, dass gut 40 % ihre Ware von Männern gekauft wird.

Fetischismus?

Hm... Doch, sicher.

Mädels dürfen und sollen oft Feinstrumpfhosen tragen.

Für Jungs ist das ein absolutes Tabu in unserem Kulturkreis.

Könnte es sein, dass ein "du sollst" die Lust darauf eher verleidet?

Und könnte es sein, dass ein "du darfst nicht!" die perfekte Basis für einen zukünftigen Fetisch ist? Vor allem, wenn Mama oder die eigenene Schwestern welche tragen (dürfen).

Der kann sich dadurch ausprägen, dass solche Jungs Mädels in Strumpfhosen automatisch viel toller finden, als solche ohne.

Oder dadurch, dass solche Jungs zusätzlich selbst gerne welche tragen.

Und falls sie dann tatsächlich mal die Jeans runterlassen müssten...

Hmpf...

Ich lebe von Nachhilfe.

Meine Mädels scheinen stolz darauf zu sein, dass sie auch im Januar ihre nackten Knöchel präsentieren. Dafür aber regelmäßig wegs Blasenentzündung erkrankt sind.

Meine Jungs... mindestens 6 davon stehen voll auf Strumpfhosen. Mindestens 3 davon tragen regelmäßg welche (Nicht an Tagen mit Sportunterricht).

Bei Anton sind sie unter den ripped Jeans und an den Knöcheln sogar sehr gut erkennbar (Schwarz, 20 Den).

Anton ist Single und sucht "eine Freundin mit Hirn".

Was aber eventuell einfach meint: "ne Freundin, die selbst Strumpfhosen trägt" und "damt leben kann, dass er welche trägt".

Irgendwie habe ich den Verdacht, dass so ein Fetisch einerseits extrem verbreitet ist, aber andererseits auch extrem wenig akzeptiert wird.

Es gibt noch einige Fetische mehr von dieser Art.

Und jetzt?

Tanja

...zur Frage

Was haltet ihr von der wed`ze Leggings mit Füßen (Strumpfhose) für zusätzlich Wärme als untereste Schicht bei Aktivitäten darußen im Winter?

Bei den eisigen Temperaturen haben unsere Jungen unter Skistrumpfhose die Strumpfhose von wed`ze drunter angezogen und wenns nicht so kalt war, haben sie die Strumpfhose ohne zusätliche Schicht drüber unter der Hose angezogen. Diese liegt sehr eng an und ist dadurch gut als unterste Schicht geeignet, weil man die Skisstrumpfhose gut drüber anziehen kann. Bei decathlon wurden wir gut beraten, die Jungs konnten/sollten die Strumpfhose ruhig anprobieren, weil es laut dem Fachverkäufer wichtig ist, dass die Strumpfhose eng am Körper anliegt. (https://www.decathlon.de/skiunterhose-firstheat-kinder-id_8074393.html). Der einzige Nachteil ist, dass die Strumpfhose eine Naht im Zehenbereich hat - genau wie bei dem Kinderthermostrumpfhosen von Aldi. Wir haben gute Erfahrungen mit der Funktionsstrumpfhose gemacht - die Strumpfhose hält warm, die Jungs tragen die Strumpfhosen gerne und wir finden es schade, dass es diese nur bis Gr. 152 für Jungen und Mädchen gibt und nicht auch für Teens/Erwachsene. Würdet ihr die Strumpfhose euren Kindern -Jungen/Mädchen- auch kaufen, habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht., würdet ihr so eine Strumpfhose selber anziehen, wendet ihr das Zwiebelprinzip an?

...zur Frage

Wie umgehe ich peinliche medizinische Hilfsmittel?

Ich habe als 32-jähriger Mann nun eine Kompressionsstrumpfhose erhalten und muss diese wegen einer Venenklappenschwierigkeit tragen. Ich war nun im Sanitätshaus und tatsächlich habe ich eine Strumpfhose bekommen die man nur wegen der Materialdicke etwas von normalen Strumpfhosen für Frauen unterscheiden kann. Jetzt war ich im Netz schon auf der Suche wie andere das machen, aber habe keine Antwort gefunden.

Man sieht ja gar keinen Mann mit Strumpfhose...sieht ja auch schwul aus, aber wie mache ich das jetzt mit meiner Kompressionsstrumpfhose? Eine normale über das Knie gehende Hose tragen und dazu die Kompressionsteile sieht fürchterlich aus. Kann ja nicht stetig in Jeans rumlaufen und vor allem beim Sport mit kurzer Hose ist mir das super peinlich. Joggen in Laufkleidung und den medizinischen Teilen habe ich mal ganz eingestellt, weil das schwul aussieht.

Hat jemand eine Idee wie man das kompensieren kann?

Im gleichen Zusammenhang frage ich mich allerdings warum Männer keine kurzen Hotpants und Strumpfhosen tragen? Ich halte es selber für ganz schön komisch von der Optik, aber im Grunde ja nur ein Gewohnheitseffekt vermute ich. Beim suchen im Netz habe ich Meggings entdeckt...das ist ja der Vorbote von den Strumpfhosen für Männer, aber halt auch noch nix durchgesetzt.

Bin gespannt auf Eure Meinungen. Danke.

...zur Frage

Mann in Shorts und Feinstrumpfhose?

Ich (w/51) hatte gestern ein Date mit einer sehr netten Internetbekanntschaft. Es war in einem schönem Restaurant alles passte allerdings irritierte mich seine Kleidung ein wenig. Er trug ein schönes weißes Hemd, eine chice Shorts und chice Sneaker, dazu eine matte dünne hautfarbene Feinstrumpfhose. Die Beine waren perfekt rasiert und sahen eigentlich klasse mit der Strupfhose aus, das ganze Outfit war stimmig.Ich sprach ihn erst nicht darauf an, nach dem essen machte er mir Komplimente für meine Strumpfhose, ich truf eine chice 8 den Hautfarbene zu Rock und Pumps. Dann sprach ich ihn auf seine an, er sagte er liebt einfach Feinstrumpfhosen und hat sich vor einem Jahr entschlossen sie auch öffentlich zu tragen. Wir bummeln danach noch durch die Stadt und gingen in zwei drei Kneipen. Es war ein sehr schöner Abend, er trug seine Strumpfhose lässig und mit Überzeugung, es gab keine doofen Kommentare, jedoch sehr viele Blicke auf seine Beine. Es war eigentlich alles sehr schön, ich weiß aber trotzdem noch nicht wie ich mit der Situation umgehen soll, wenn mehr daraus wird

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?