Ständige Selbstbefriedigung als Frau, ist das normal?

14 Antworten

weißt du was mir geht es genau so ich bin auch 15 und ich mach es mir wirklich sehr oft morgens beim aufstehen dann bevor ich zum bus gehe und sogar im bus wenn ich ein heißes mädchen sehe da geh ich auch meißtens mit meiner hand unter meinem rock aber i-wie erregt mich das ,es im bus zu machen weil man ja erwicht werden kann. dann komme ich in die schule sehe meine heiße lehrerin oder meine freundinnin und muss schnell auf die toilette und machs mir da. manchmal kommt meine freundin mit und fragt mich immer warum ich immer so lange brauche das ist mir dann eigendlich sehr peinlich. aber wenn die stunde beginnt und wir mit meiner lieblings lehrerin haben bekommen ich schon wieder so ein erregungs gefühl und geh wieder unter mein rock und befriedige mich selbst .ein mal hat mich mein lehrerin dabei erwisch das war peinlich aber sie hat zum glück meinen eltern und meinem klassenkameraden nichts davon erzählt. aber das ich meine termine vergesse oder verseume ist bei mir nicht so.

ich glaube das ist normal

Dass du masturbierst ist nicht schlimm und auch in deinem Alter normal, wenn du es öfter machst. Ob Mädchen oder Junge ist dabei gleichgültig. Der eine braucht es mehr, ein anderer weniger, auch das ist normal. Nur so wie du es schilderst, leidest du darunter, dass du über das Masturbieren wichtige Dinge und Termine vergisst. Das ist nicht in Ordnung, vor allem, wenn deine shulischen Leistungen darunter leiden. Deshalb gebe ich dir den Tipp, deine Masturbation als festen Bestandteil in dein Leben zu integrieren wie essen, trinken und schlafen. Das braucht dein Körper auch und trotzdem machst du es nicht ständig. Leg dir für das Masturbieren entsprechende Zeiten fest, wo du keine anderen Aufgaben oder Termine hast, zum Beispiel abends im Bett vor dem Einschlafen oder früh vor dem Aufstehen. Auch wenn du nichts anderes Wichtiges zu tun hast, kannst du es machen. Versuch nicht mit Gewalt darauf ganz zu verzichten. Das schaffst du so wie so nicht. Aber lerne vernünftig damit umzugehen. Mach es nachdem du wichtige Aufgaben oder Termine erledigt hast und belohne dich damit. Mach es aber nicht vorher, denn sonst kommst du aus diesem Teufelskreis nicht raus.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – wissenschaftliche Studien über viele Jahre zu diesem Thema

toll, dass du so ehrlich bist. mir geht es ganz ähnlich, anfangs fand ich das nicht normal. hausaufgaben erregen mich zwar nicht, aber ich kann nicht einschlafen, wenn ich mir nicht gemacht habe, und wenn ich aufwache, ist es das erste, was ich brauche. mich hat auch deine frage so erregt, dass ich ... aber wir wissen auch beide, wie schön es ist. übrigens stelle ich mir dabei immer eine frau vor, eine voll sexy lehrerin. männer machen mich weniger an. ich überlege mir, ob ich ihr das sagen darf. würdest du es deinem lehrer erzählen?

mit sowas sollte man nicht zu lehrern gehen.

8

Hallo Siri96! Mach´ Dir keine Sorgen. Als ich in Deinem Alter war, schmachtete ich meine Klassenlehrerin an. Auch bei mir ging dann öfters die Hand unter die Hose... Ich würde sagen, dass dies in Deinem Alter normal ist, die Länge Deiner Selbstbefriedigung ist schon etwas übernormal - aber nicht krankhaft. Durch Deine Aktionen wird niemand belästigt/geschädigt. Mit der Zeit gibt sich Dein Zustand, Du wirst einen Freund kennenlernen, der dann diese Aufgabe gerne übernehmen wird. Dann kannst Du nur noch genießen!!! Viel Glück. LG aus Berlin

Ups, da war mein beitrag weg? Zum Thema: solche Phasen sind normal, aber es sind auch alarmierende Anzeichen beschrieben: Termine fast versäumen, automatismen usw. ich Rate zur Vorsicht, kommt aber auch darauf an, wie lange das schon geht und wie es jetzt ist...

Was möchtest Du wissen?