Sozialassistent Probleme?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Für den FWD ist nicht einmal ein Schulabschluss notwendig - die körperliche und psychische Tauglichkeit muss gegeben sein, für eine abgebrochene Ausbildung wird sich da niemand interessieren.

Anders sähe die Sache bei einer Bewerbung als Soldat auf Zeit (SaZ) aus - da macht sich eine abgebrochene/nicht bestandene Ausbildung nicht besonders gut im Lebenslauf.

Dir muss aber klar sein, dass der FWD mit max. 23 Monaten Dauer nur eine Überbrückungslösung sein kann und dir keinerlei Vorteile fürs spätere Berufsleben bringt. Kümmere dich also rechtzeitig um eine neue Ausbildung nach deiner Wehrdienstzeit.

Was möchtest Du wissen?