Sims Freeplay automatisches Altern?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey LeSimsQ.

Zu deinen Fragen:

1. Deine Sims haben, wenn du genau hin siehst, seit dem Quest einen Kreis um sich/um ihren Kopf herum im Simfinder, oder wenn du auf dem Stadtplan ihre Häuser ansiehst.
Am Anfang ist der Kreis noch "leer", aber je mehr deine Sims machen, desto mehr füllt sich dieser Kreis im Uhrzeigersinn. Er wird grün, je länger der Sim lebt und Aktionen ausführt (wenn der Sim nichts tut, dann altert er nicht weiter). Nach einiger Zeit ist der Kreis dann voll, kurz vorher wird er rot. Das ist ein Zeichen dafür, dass der Sim kurz davor ist zu altern.
Er altert aber keinesfalls überraschend. Du wirst jedes Mal einen Hinweis bekommen, und dann kannst du noch entscheiden, ob du ihn altern lassen willst oder LP bezahlen willst, damit er diesen Lebensabschnitt nochmal durchläuft - sprich der Kreis wird dann wieder leer und der Sim durchlebt noch einmal z.B. "Kleinkindes-Alter".

Ich muss dir allerdings sagen, dass du das ganze eventuell bald beschleunigen willst. Sobald ein Sim nämlich seine Lebenstraum-Leiste für eine Altersklasse voll hat, kannst du ihn manuell altern lassen auf die nächste Altersstufe, ohne dass der besagte Kreis voll ist. Da ich schnell an meine Lebenssphären ran will, beschleunige ich das fast immer. (Das heißt, die meisten meiner Sims leben insgesamt relativ kurz, nur das Mindeste an Zeit, hehe.)

PS: Deine Babies kosten jetzt nur noch Simoleons (keine LP mehr, nach dem letzten Quest), und du kannst sie sofort zu Kleinkindern altern lassen, damit sie einem Hobby / Lebenstraum nachgehen können, wenn du ihnen bei "Geburt/Erstellung" gleich eine Sphäre zugewiesen hast. Also mach ordentlich Nachwuchs. ;-D

2. Ja, sobald ein Teen erwachsen ist, behandelst du ihn wie jeden anderen erwachsenen Sim und er kann auch beliebig oft umziehen.

Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Ich hab den noch nicht und muss immer ne Geburtstagstorte backen.

Was möchtest Du wissen?