Sims 4 oder Star Stable online?

Das Ergebnis basiert auf 12 Abstimmungen

Lieber Sims 4 58%
Lieber mehr Star Stable Online 42%

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe ein ähnliches Problem. Hab allerdings nicht alle Packs. Ich mach das oft so, dass ich Monate überhaupt nicht spiele und dann woeder list bekomme und extrem viel Spiele.

Also Spiel einfach worauf du Lust hast. Denke die Lust kommt dann von allein wieder.

Du könntest auch Challenges machen. Es gibt Seiten auf denen es Challenges gibt oder stelle dir selbst welche.

Z.b.

*Das du alle Fähigkeiten auf 10 haben möchtest.

*Karriere auf 10

*Viele Kinder

*Cheates du ? Dann vielleicht mal versuchen eine Familie Komplett ohne Cheats zu spielen

*Wenn du dir immer gleich einen Lebenspartner mit erstellts könntest du versuchen mal als Single zu starten und dir einen suchen

*Einfach mal nur Bauen.

-Dein/e eigene/s Haus/Wohnung.

- Dein/e Traum Haus/...... -Öffentliche Gebäude (Schwimmbad, Bars, Hotels, Clubs,Kinderspielplatz.....)

-Kinderheim, Tierheim, kita, Schule

- falls du es noch nicht gemacht hast, dann kannst du die Gebäude Umgestalten (An die Arbeit packs/Krankenhaus/Polizeistation)dafür muss man einen Cheatcode benutzen (freebuild oder so)

-Großfamillienhaus

-kleines Haus.

-Häuser aus serien/Filme nachbauen.

-Dein TraumWG Wohnung/Haus.

-Haus am Wasser, Untergrundhaus, Minihaus, Haus auf einem Berg, Burg, Villa, Haus unter Wasser, Haus mit vielen versteckten räumen etc.

im internet findet man ne Menge Anregungen

Oder probiere verschiedene Mods aus.

Zwing dich aber nicht zum spielen sonst vermiest du dir nachher nur das Spiel. Ist zwar Super viel Geld aber das Spiel läuft ja auch nicht weg.

Vielleicht machst du einfach ein Jahr Pause und dann hast wieder Bock und spielts es stundenlang. Also nur als Beispiel.

Danke für die vielen Tipps. Ich werde sie anwenden!

1

Was soll ich dir denn raten? Wenn dir Sims zu langweilig geworden ist, dann ist das eben so. Man kann sich sämtliche Packs kaufen, dann kann man sich sämtliche Mods downloaden, die der Computer packt und dann baut man Casterlystein im Baumodus nach und bestückt es mit handverlesenem Custom Content, den man von irgendwelchen russischen Seiten gedownloaded hat.
Meinetwegen kann man dann noch zwei Wochen damit verbreingen Cersei Lannister oder wen auch immer Detailgetreu nachzubauen, aber das war es denn

Wenn du im Moment keine Lust auf Sims hast (was ich verstehen kann, denn auf Dauer ist es halt eben immer dasselbe, was du machst), dann kann ich da auch nichts machen. Die Lust wird nicht wiederkommen, wenn du dich jetzt zwingst dieses Spiel zu spielen

Wenn du im Moment Lust auf Star Stable hast, dann hast du darauf Lust. Die Sims laufen dir ja im Endeffekt nicht weg.

Danke, das werde ich machen

0

Wie kann denn Sims 4 mit allen Erweiterungen und ich sag mal gewissen Mods langweilig werden? :P

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Welche Mods/Erweiterungen machen das Spiel denn so unsagbar spannend?

Bei sims 4 habe ich tatsächlich nicht alles an Erweiterungen, dafür aber bei Sims 3. Und im Endeffekt habe ich bestimmt 40% der Inhalte nicht genutzt, weil sie einfach nicht zu meinem Gameplay passen.
Vampire, Werwölfe oder so waren nie mein Ding, behalten hab ich das Pack letztlich wegen der coolen Victorianischen Möbel und die Vampire wegen den Wohnungen...
Haustiere waren auf Dauer auch nicht mein Fall... nur noch einer mehr zum Hinterherräumen.
Das ganze Insel Expansion Pack war super, aber halt eben NUR, wenn man auf der Insel spielte... und die wurde schnell zu Eng.
Studium an der Uni war toll, aber im Endeffekt hat man da nur gelernt und das über zwei - sechs Sims Wochen (also STUNDEN), anders ist es aktuell auch nicht.
Die Traumkarrieren waren nett, aber mit so viel Custom Content hat es immer ewig gedauert bis Erstelle einen Sim oder der Baumodus geladen hatten... deswegen auch das nicht unbedingt besonders oft und ausgiebig genutzt.
Sims Showtime... die Showkarriere konnte man im Endeffekt auch nur in der einen Nachbarschaft umsetzen, zudem war sie sehr aufwendig.

Insofern... viel nutzt man nicht, weil man es nicht mag, es einem zu lange Lädt, es nicht in die Liebste Nachbarschaft passt oder zum eigenen Gameplay.

Auch Mods habe ich bei Sims 4 einige durchproboert und habe jetzt, neben dem MasterControl Dingens nur noch zwei oder drei weitere... und auch die sind im Endeffekt sehr repetitiv.

0

Was möchtest Du wissen?