Sheldon Cooper aus TBBT. Welche Erkrankung?

2 Antworten

Asperger-Syndroms. Diese tiefgreifende Entwicklungsstörung aus dem Autismusspektrum wird nach ICD-10 (F84.5) durch die folgenden Kriterien beschrieben: 

Qualitative Abweichungen der wechselseitigen sozialen Interaktionen 

Eingeschränktes, stereotypes, sich wiederholendes Repertoire von Interessen und Aktivitäten Keine allgemeine

Entwicklungsverzögerung Kein Entwicklungsrückstand der Sprache 

Die qualitativen Abweichungen in der sozialen Interaktion zeigen sich in Sheldons mangelnder Empathiefähigkeit, seinem scheinbaren Desinteresse an den Meinungen und Gefühlen seiner Mitmenschen sowie in seinen Schwierigkeiten, Humor und Sarkasmus zu verstehen. 

Sheldons Aktivitäten unterliegen einem zwanghaft bis in Detail durchorganisierten Ablauf. Abweichungen von der Routine versetzen ihn in höchste Anspannung, weshalb er stets bemüht ist, seiner Umwelt seine Abläufe und Rituale aufzuzwingen. Ebenfalls charakteristisch für das Asperger-Syndrom sind seine Spezialinteressen und sein detailversessenes Wissen bzgl. Naturwissenschaften, Science Fiction und Modelleisenbahnen. 

Die beiden letztgenannten Diagnosekriterien (fehlende allgemeine und sprachliche Entwicklungsverzögerung) dienen v.a. der Abgrenzung des Asperger-Syndroms vom frühkindlichen Autismus (sog. Kanner-Autismus). Dass Sheldon durch eindeutig überdurchschnittliche intellektuelle (IQ von 187) und sprachliche Fähigkeiten imponiert, stützt die Diagnose des Asperger-Syndroms.

Vielen lieben dank für deinen ausführlichen Bericht! Endlich weiß ich es. :) Ps: Deine Antwort wird mit einem Stern markiert, sobald es möglich ist. ^^

0

Sheldon fällt unter die Autisten.

Was möchtest Du wissen?