Schwedenofen mit 150 mm Rauchrohr an vorhandenes 130 - 140 mm-Rauchrohr?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Rein technisch kann ein Adapter verwendet werden, ABER:

Der Schornsteinfeger MUSS die Brandstätte abnehmen, deshalb solltet dieser Schornsteinfeger VORHER gefragt werden. Es liegt in seinem Ermessen und in seiner Verantwortung, ohne sein OK geht gar nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es hat schon seinen Grund, warum diesem Ofen vom Hersteller ein Stutzendurchmesser von 150 mm mitgegeben ist!

Jeder Ofen hat eine maximale Heizleistung. Damit ist auch die in 1 Stunde abzubrennende maximale Holzmenge festgelegt. Daraus ergibt sich ein Abgasvolumenstrom, der im Augenblick des Abbrandes durch den Schornstein ins Freie abzutransportieren ist. Diese Werte sind in aller Regel aus den technischen Unterlagen ersichtlich.

Um das entstehende Abgasvolumen durch den Schornstein ins Freie transportieren zu können, muß durch die entstehende Auftriebskraft im Schornstein (Unterdruck) der Transport sichergestellt werden.

Je größer das Abgasvolumen wird, je höher ist die Strömungsgeschwindigkeit im gleichbleibenden Schornsteinquerschnitt. Mit zunehmender Strömungsgeschwindigkeit steigt der Strömungswiderstand im Schornstein jedoch überproportional an und der durch den Schornstein erzeugte Unterdruck ist gar bald nicht mehr ausreichend, um das gesamte Abgasvolumen sicher ins Freie abzutransportieren. Rauchaustritt im Aufstellungsraum des Ofens ist dann die zwangsweise Folge!

Es muß eine Schornsteinberechnungen nach DIN EN 13384 durchgeführt werden. Alle anderen Angaben und Vorschläge sind Schätzungen, die eine sichere Funktion nicht gewährleisten können.

Erst wenn eine solche Berechnung unter Berücksichtigung des geplanten Adapters durchgeführt worden ist und eine sichere Funktion ausweist, kann der Ofen an den vorhandenen Schornstein angeschlossen werden. Trotzdem verbleibt ein Restrisiko, wenn die Bedienungsanleitung des Ofens beim Abbrand und die maximal aufzulegende Holzmenge je 1 Stunde nicht korrekt beachtet werden.

Willnat, Sachverständiger im Ofen- und Luftheizungsbauer-Handwerk.

Einige weitergehenden technische Informationen können auf meiner Web-Site www.rewiofen.de nachgelesen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Adapter gibt es, haben wir selber benutzt. Musste aber vom Schornsteinfeger abgenommen werden. Vll den am besten Fragen, weil er es ja auch abnehmen muss;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?